Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Widow
  4. News
  5. Großes MCU-Rätsel um Black Widow wird nach 8 Jahren endlich gelöst

Großes MCU-Rätsel um Black Widow wird nach 8 Jahren endlich gelöst

Großes MCU-Rätsel um Black Widow wird nach 8 Jahren endlich gelöst
© Disney/Marvel Studios

Die Mission in Budapest zwischen Black Widow und Hawkeye beschäftigt Marvel-Fans seit Jahren. Nun hat Scarlett Johansson sich zu der Situation geäußert.

Poster Black Widow
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Dem Marvel Cinematic Universe ist es gelungen, mehrere Zeitachsen in Filmen zu integrieren und diese wiederum zusammenzuführen. Bestes Beispiel dafür ist auch der Film „Avengers: Endgame“, der etliche Marvel-Charaktere zusammenbrachte und ihre jeweiligen Handlungsstränge miteinander verknüpfte. Dennoch sind einige Geschichten zu kurz geraten, wie auch die berühmte Budapest-Mission zwischen Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner) in „The  Avengers“. Scarlett Johansson hat in einem Interview (via Screen Rant) nun verraten, dass das Geheimnis in „Black Widow“ gelüftet werden soll.

„Wir haben oft darüber geredet, was in Natashas Kopf vorgeht. Ich glaube Natasha ist von ihrer Vergangenheit geplagt, weshalb sie sich auch so schuldig fühlt. Die offenen Fragen, die aus den Geschehnissen in Budapest abzuleiten sind, sorgen für ihr Schuldgefühl  das sie ständig begleitet. In ‚Black Widow‘ geht es nicht darum, was in Budapest passiert ist, aber es ist ein großer Ausgangspunkt, um Natashas schwere Last zu verstehen.“

Wie es mit dem MCU weitergehen wird, erfahrt ihr hier:

Mehr MCU gibt es auf Disney+. Hier bekommt ihr eine Mitgliedschaft

Budapest-Rätsel wird in „Black Widow“ gelöst

Laut Scarlett Johansson wird es also nicht hauptsächlich um die Budapest-Mission gehen. Viel eher dient sie als Absprungstelle für die Geschichte des Films. Wie wir bereits wissen, spielt „Black Widow“ nach den Ereignissen von „The First Avenger: Civil War“ und damit auch nach der Budapest-Mission. Zudem werden wir mehr über die Vergangenheit von Black Widow erfahren, da sie auf die Agentin Yelena Belova (Florence Pugh) trifft. Es könnte deshalb sein, dass die Budapest-Mission in Verbindung mit ihrer Vergangenheit steht. Johansson spricht jedenfalls von Black Widows Vergangenheit, die den Charakter seit langem begleitet und dass die Budapest-Mission ein Anhaltspunkt für die Zuschauer*innen sein wird.

Was aber genau in der ungarischen Hauptstadt passiert ist, werden wir spätestens mit der Veröffentlichung des Films erfahren. Aufgrund des Coronavirus musste „Black Widow“ etliche Male verschoben werden. Ursprünglich sollte der Film im Frühling 2020 erscheinen. Der neue Kinostarttermin ist jetzt für den 6. Mai 2021 angesetzt. Eventuell könnte Disney aber auch die MCU-Verfilmung auf ihrem Streamingdienst veröffentlichen und das deutlich früher. Wir hoffen auf das Beste und sind gespannt auf die zukünftigen Entwicklungen.

Wie gut ihr euch mit Marvel auskennt, könnt ihr hier direkt testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.