Nach „Avengers: Endgame“: Erster Trailer zu „Black Widow“ enthüllt die neue Black Widow

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Lange genug hat es gedauert, jetzt erhält Black Widow ihren ersten Solo-Film im MCU. Was uns darin erwartet, verrät der erste Trailer.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Avengers: Endgame“! –

MCU-Fans dürfen sich endlich in der Form des ersten Trailers über einen Vorgeschmack zum kommenden „Black Widow“-Film freuen. Der läutet die mittlerweile vierte Phase im MCU an, die 2020 richtig losgeht. Mit Black Widow (Scarlett Johansson) erhält auch das vorletzte Gründungsmitglied der Avengers einen eigenen Solo-Film. Lediglich Hawkeye (Jeremy Renner) muss darauf weiterhin verzichten, aber immerhin ist eine eigene Serie mit dem Bogenschützen bestätigt.

Die Vorzeichen zu Black Widows Solo-Film unterscheiden sich jedoch deutlich von denen ihrer Avengers-Kollegen. Schließlich starb Natasha Romanoff in „Avengers: Endgame“, um den Seelenstein zu ergattern und all ihre durch Thanos (Josh Brolin) getöteten Freunde zurückzubringen. Entsprechend verfrachtet uns ihr kommender MCU-Auftritt in die Vergangenheit, wo sie es dennoch mit neuen Gesichtern zu tun bekommt.

Was euch neben „Black Widow“ in der MCU-Zukunft erwartet, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Fünf neue Kinostarts enthüllt – insgesamt 14 weitere Marvel-Filme angekündigt

Scareltt Johansson bekommt in „Black Widow“ prominente Unterstützung

Natasha Romanoff erhält unter anderem Gesellschaft durch „Stranger Things“-Star David Harbour, der den Red Guardian spielt. Zudem feiert Florence Pugh ihr MCU- und Blockbuster-Debüt, nachdem sie zuletzt mit Filmen wie „Fighting with My Family“ und „Midsommar“ auf sich aufmerksam machte. Sie schlüpft in die Rolle von Yelena Belova, die in den Marvel-Comics schon Natasha Romanoff als Black Widow beerbte und dies auch im MCU tun könnte. Zusätzlich unterstützt Oscar-Preisträgerin Rachel Weisz („The Favourite – Intrigen und Irrsinn“) „Black Widow“. Als Bösewicht setzt ihnen der mysteriöse Taskmaster zu, der in den Comics die Kampfkünste seiner Gegner perfekt kopieren kann und damit selbst für Black Widow zu einem ernstzunehmenden Gegner wird.

Wie es beim MCU inzwischen Tradition ist, übernimmt auch bei „Black Widow“ eine bislang eher unbekanntere Regisseurin die Inszenierung: Cate Shortland („Berlin Syndrom“) zieht bei der Multi-Millionen-Dollar-Produktion die Fäden. Das fertige Werk können wir ab dem 30. April 2020 in deutschen Kinos erleben.

Seid ihr fit für die nächste MCU-Phase oder müsst ihr noch die bisherigen Filme nachholen? Testet euer Wissen:

MCU-Filmquiz: 23 Filme, 23 Fragen. Wie gut schneidest du ab?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Black Widow
  5. Nach „Avengers: Endgame“: Erster Trailer zu „Black Widow“ enthüllt die neue Black Widow