Black Swan Poster

Nominierungen für den César Award 2012

Ehemalige BEM-Accounts |

Die Académie des Arts et Techniques du Cinéma hat heute die Nominierungen für den französischen Filmpreis César bekannt gegeben. Als Favorit auf die wichtigsten Auszeichnung Frankreichs wird auch hier der Oscar-Favorit und Golden Globes Gewinner “The Artist” von Michel Hazanavicius mit zehn Nominierungen ins Rennen geschickt.

Insgesamt bewerben sich sieben französische Kinofilme auf eine Auszeichnung als Bester Film des Jahres, dazu gehören neben dem Stummfilm “The Artist”, Valérie Donzellis “Das Leben gehört uns”, Pierre Schöllers Drama “L´exercice de l´État”, Aki Kaurismäkis Tragikomödie “Le Havre”, Alain Cavaliers Drama “Pater”, das Drama “Poliezei” von Maïwenn, sowie die Komödie “Ziemlich beste Freunde”, die derzeit auch erfolgreich in den deutschen Kinos gezeigt wird.

Als bester fremdsprachiger Film sind Darren Aronofskys “Black Swan”, Oscar-Preisträger “The King´s Speech” von Tom Hooper, US-Thriller “Drive” von Nicolas Winding Refn, das belgische Drama “Der Junge mit dem Fahrrad” von Jean-Pierre und Luc Dardenne, “Die Frau die singt” von Denis Villeneuve, Lars von Triers “Melancholia” sowie das iranische Drama “Nader und Simin – eine Trennung”, das erst kürzlich mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. Als bester Animationsfilm ist u.a. Luc Bessons “Ein Monster in Paris” von Regisseur Bibo Bergeron (“Große Haie – Kleine Fische”) für einen César nominiert .

Die feierliche Preisverleihung des 37. César Awards findet am 24. Februar im Théâtre du Châtelet in Paris statt. Weitere Informationen und eine Übersicht der Nominierungen findet man unter www.academie-cinema.org.