Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Cat
  4. Amazing Spider-Man 3 fraglich - Venom und Sinister Six kommen

Amazing Spider-Man 3 fraglich - Venom und Sinister Six kommen


Das bringt der Serienherbst auf Disney+

The Amazing Spider-Man 3 ist zwar immer noch im Gespräch, doch längst nicht mehr sicher. Dafür erhalten die Fieslinge des Spider-Man-Universums Venom und die Sinister Six einen Film.

Mit The Amazing Spider-Man schien der Wechsel von der Sam-Raimi-Trilogie mit Tobey Maguire in der Rolle von Peter Parker/Spider-Man geglückt. Fans und Kritiker nahmen den neuen Netzschwinger von Regisseur Marc Webb positiv auf, und Andrew Garfield als neuer Protagonist wußte zu gefallen.

Spider-Man in der Krise - Wie geht es weiter?

Bereits The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro hinterließ aber einen wesentlich zwiespältigeren Eindruck. Mit rund 300 Millionen Dollar unter dem, was sich seitens Sony erhofft worden war, rückte der Film schon in die Nähe eines Flops. Der für 2016 angekündigte The Amazing Spider-Man 3 ist nun infrage gestellt.

Dass Roberto Orci, Drehbuchautor von The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro, zwischenzeitlich das Franchise verließ und jetzt als Regisseur das Erbe von J.J. Abrams bei Star Trek antritt, verkompliziert die Situation zusätzlich.

Laut Alex Kurtzman, mit dem Orci über Jahre an vielen Projekten arbeitete und der ebenfalls am letzten Spidey-Skript beteiligt war, sei The Amazing Spider-Man 3 dennoch nicht komplett vom Tisch. Zunächst werden aber die Spin-Offs mit den bekannten Bösewichten Venom und den Sinister Six realisiert. Zudem sei ein Film mit einer weiblichen Superheldin im Gespräch, was auf Black Cat hindeutet - Marvels Cat Woman.