Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Adam
  4. News
  5. Spektakuläre Aktion: Für „Black Adam” fährt Dwayne Johnson die großen Geschütze auf

Spektakuläre Aktion: Für „Black Adam” fährt Dwayne Johnson die großen Geschütze auf

Spektakuläre Aktion: Für „Black Adam” fährt Dwayne Johnson die großen Geschütze auf
© Warner Bros.

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Eigentlich sollte „Black Adam“ im Dezember 2022 erscheinen, doch nun wurde verkündet, dass die Comicverfilmung früher im Kino zu sehen sein wird.

Poster

DC-Fans warten weiterhin geduldig auf „Black Adam“ mit Dwayne Johnson. Bevor nämlich das Coronavirus aufgetaucht war, sollte die Comicverfilmung bereits im Dezember 2021 in den Kinos starten. Bekannterweise wurde daraus nichts und „Black Adam“ wurde um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben. Nun verkündete aber Dwayne Johnson in den sozialen Medien, dass der DC-Film deutlich früher erscheinen wird.

„Black Adam“ soll demnach ab dem 29. Juli 2022 auf der großen Leinwand zu sehen sein. Dafür haben sich die Verantwortlichen nicht lumpen lassen und eine spektakuläre Aktion auf dem Times Square in New York gestartet. Sämtliche Werbe-Bildschirme färben sich schwarz und Johnsons Stimme ist zu hören, die ankündigt, dass sich die Machtstrukturen im DC-Universum bald ändern werden. Die riesige Werbekampagne veröffentlichte Dwayne Johnson auf seinem Instagram-Kanal.

„Jumanji 2: The Next Level“ mit Dwayne Johnson könnt ihr euch direkt auf Amazon Prime anschauen

Schon zuvor hatte der Black-Adam-Darsteller für einige Enthüllungen gesorgt, die man auf seinem Instagram-Kanal verfolgen konnte. So zeigte der Superstar die erste Seite des „Black Adam“-Drehbuchs und gab bekannt, dass die Dreharbeiten Anfang April starten werden.

Welche weiteren DC-Verfilmungen auf uns zu kommen, erfahrt ihr in diesem Video:

Diese weiteren Stars sind bei „Black Adam“ mit dabei

Neben Dwayne Johnson, der die Hauptfigur Black Adam verkörpert, gesellen sich noch einige hochkarätige Stars zu der DC-Verfilmung. Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass kein Geringerer als James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan die Figur Dr. Fate alias Kent Nelson spielen wird. Damit würde der Schauspieler zum ersten Mal in eine Superheldenrolle schlüpfen.

 

Dazu kommen noch Stars wie Noah Centineo („To All The Boys: P.S. I Still Love You“), der Atom Smasher verkörpern wird, Aldis Hodge ( „Der Unsichtbare„) sehen wir als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone sowie Marwan Kenzari („Aladdin„), der eine noch nicht bekannte Rolle übernehmen soll. Regie führt Jaume Collet-Serra, der bereits gemeinsam mit Dwayne Johnson am kommenden Disney+-Film „Jungle Cruise“ arbeitete.

„Black Adam“ wird eine außergewöhnliche Comicverfilmung, da wir Dwayne Johnson als Anti-Helden erleben werden. Dabei trifft Black Adam auf die Justice Society of America, eine Organisation, die aus verschiedenen Superheld*innen besteht. Allerdings verfolgt der Anti-Held eine eigene Agenda und es kommt wahrscheinlich zu einer Konfrontation. Mit dieser besonderen Aufmachung werden wir hoffentlich in den Kinos begeistert.

Wie gut ihr euch mit weiteren Superheld*innen-Filmen auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.