Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Biyeolhan geori

Biyeolhan geori

Filmhandlung und Hintergrund

Tiefere Einblicke in den wenig glamourösen, von Armut und Entbehrungen geprägten Alltag der unteren Chargen im organisierten koreanischen Verbrechen vermittelt so glaubwürdig wie handwerklich versiert dieser von Kritikern gern mit „Heat“ und „Goodfellas“ verglichene Edelthriller von Genrefachmann Yoo Ha („Once Upon a Time in High School“). Familie, Freundschaft und Liebe sind hier ebenso ein Thema wie Mord und Ränkespiel...

Gangster Byung-du leitet eine Unterabteilung im Imperium des Paten Hwang und wird von seinem Abteilungsleiter Sang-cheol nach Strich und Faden ausgenommen. Als Byung-du bemerkt, dass Hwang mit Sang-Cheol nicht mehr so zufrieden ist, nutzt er die Gelegenheit, beeindruckt Hwang mit einem Auftragsmord und räumt Sang-cheol aus dem Weg, um selbst auf dessen Posten vorzurücken. Daneben nimmt Byung-du Kontakt zu alten Schulfreunden auf, was nicht ohne Folgen für die Arbeit bleibt.

Diverser privater und beruflicher Handicaps zum trotz macht Byung steile Karriere im Gangstersyndikat des Herrn Hwang. Koreanischer Mobthriller auf Augenhöhe mit Hollywood.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Biyeolhan geori

Darsteller und Crew

  • Jo In-Seong
  • Cheon Ho-jin
  • Lee Bo-Yeong
  • Yoon Jae-Moon
  • Jin Gu
  • Yu Ha
  • Cha Seung-Jae
  • Kim Mi-heui
  • Choi Seon-jung
  • Kim Ju-Seong
  • Choi Hyeon-gi
  • Park Gok-ji

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tiefere Einblicke in den wenig glamourösen, von Armut und Entbehrungen geprägten Alltag der unteren Chargen im organisierten koreanischen Verbrechen vermittelt so glaubwürdig wie handwerklich versiert dieser von Kritikern gern mit „Heat“ und „Goodfellas“ verglichene Edelthriller von Genrefachmann Yoo Ha („Once Upon a Time in High School“). Familie, Freundschaft und Liebe sind hier ebenso ein Thema wie Mord und Ränkespiel, auch taucht interessanterweise ein Gangsterfilmregisseur auf, der den Gangstern zu Recherchezwecken auf die Pelle rückt.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Remake des koreanischen Films "Straßen der Gewalt"

    Ehemalige BEM-Accounts22.10.2009

    Der koreanische Gangsterfilm von 2006, „Straßen der Gewalt“, erhält ein amerikanisches Remake. Das Drehbuch soll Chris Hauty („The Fighters“) adaptieren. Im Originalfilm von Regisseur und Drehbuchautor Ha Yu geriet ein junger Krimineller in Seoul in den Strudel des Verbrechens, als er sich die Gunst des Gangsterbosses sichern wollte.