Bildnis einer Unbekannten

  1. Ø 0
   1954
Bildnis einer Unbekannten Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Bildnis einer Unbekannten: Liebesdrama um eine Botschaftergattin, stark besetzt und reich ausgestattet.

In einem Theater erblickt der Maler Jan Maria Keller das Gesicht einer wunderschönen Frau, das ihn nicht mehr loslässt. Er verewigt es auf einem Aktbild. Doch Nicole, so der Name der Schönen, ist mit einem Botschafter verheiratet, und als einer von dessen Konkurrenten eben dieses Bild ersteht, kommt es bei einer Ausstellung zum Skandal. Um die Karriere des Diplomaten zu retten, behauptet Nicole, sie habe dem Maler Modell gestanden und trennt sich von ihrem Mann – und findet in Keller schließlich den richtigen Partner…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Vor allem die starke Leistung der Hauptdarstellerin Ruth Leuwerik ist es, die fesselt und Interesse am Fortgang ihres Schicksals und der Geschichte des Films weckt, während O.W. Fischer seinen Künstler mit einem Hang zum over-acting gibt. Auf dem Regiestuhl saß Helmut Käutner („Unter den Brücken“), der das satte Budget gekonnt zu inszenieren versteht. Dennoch hat seine Arbeit einige Längen zu verzeichnen, während derer man sich aber am opulenten Produktionsdesign berauschen kann.

Kommentare