Big Eyes Poster

"Big Eyes": Schauspiellegende Terence Stamp in Burtons Biopic dabei

Ehemalige BEM-Accounts  

Der legendäre Mime Terence Stamp („Superman“) wird in Tim Burtons Künstlerbiopic „Big Eyes“ an der Seite von Amy Adams und Christoph Waltz mitspielen.

Nachdem mit den Verpflichtungen von Christoph Waltz („Django Unchained“), Amy Adams („Man of Steel“), Krysten Ritter („Apartment 23“), Jason Schwartzman („Wie das Leben so spielt“) und Danny Huston („Hitchcock“) zuvor schon wichtige Cast-Fragen geklärt wurden, hat Filmemacher Tim Burton („Frankenweenie“) nun einen weiteren Schauspieler für sein neuestes Projekt Big Eyes an Bord geholt: Hollywoodlegende Terence Stamp („Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“, „Superman“) wird in dem Biopic mitwirken. Anscheinend wird der gebürtige Brite den bedeutenden Kunstkritiker John Canaday darstellen, der in Big Eyes eine wichtige Rolle spielt.

Im Mittelpunkt des Künstlerdramas steht das Ehepaar Margaret (Amy Adams) und Walter Keane (Christoph Waltz). Durch die überall bekannten und häufig als Druck verkauften Bilder von Kindern mit riesigen Kulleraugen brachten es die beiden zu beachtlichem Ruhm. Nach der Trennung bestritt Walter Keane, dass seine zurückhaltende Frau alleinige Urheberin der Werke ist und behielt das Vermögen für sich. Margaret Keane begann daraufhin einen Rechtsstreit, der darin mündete, dass die zerstrittenen Parteien dem Gericht ihr künstlerisches Können demonstrieren mussten. Für Walter endete der Malwettbewerb im Desaster, denn es gab keine Zweifel, dass seine Ex-Frau für die Erstellung der Gemälde verantwortlich war.

Wann Big Eyes in den deutschen Kinos startet, ist noch nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare