1. Kino.de
  2. Filme
  3. Beyond Remedy

Beyond Remedy

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Preiswert arrangierter und um internationalen Anstrich bemühter (auf englisch gedrehter) Horrorfilm aus heimischer Küche nach einer bewährten Schablone: Eine Gruppe von Studenten sieht sich in klaustrophobischen Kulissen mit einem geisteskranken Serienmörder konfrontiert, der wiederum ein paar ausgeklügelte Fallen für seine Gäste vorbereitet hat. Die Inszenierung verrät Geschick sowie Genrekenntnis, die Schauspieler...

Eine sechsköpfige Gruppe angehender junger Ärzte versammelt sich einer verlassen wirkenden, seltsamen Klinik, um in einer neuartigen Therapie des exzentrischen Professors Gingrich ihre hartnäckigen und möglicherweise im späteren Berufsleben hinderlichen Phobien los zu werden. Der eine hat Angst vor engen Räumen, der andere vor großen Höhen, wieder andere fürchten sich vor Spinnen und Messern. Und für jeden hat Professor Gingrich das geeignete Rezept, nämlich klassische Konfrontation auf Leben und Tod.

Eine Gruppe von Studenten sieht sich im Zuge einer (vorgeblichen) neumodischen Angsttherapie mit Attacken auf ihr Leben konfrontiert. Deutscher Horrorthriller nach internationalem Vorbild.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Beyond Remedy

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Preiswert arrangierter und um internationalen Anstrich bemühter (auf englisch gedrehter) Horrorfilm aus heimischer Küche nach einer bewährten Schablone: Eine Gruppe von Studenten sieht sich in klaustrophobischen Kulissen mit einem geisteskranken Serienmörder konfrontiert, der wiederum ein paar ausgeklügelte Fallen für seine Gäste vorbereitet hat. Die Inszenierung verrät Geschick sowie Genrekenntnis, die Schauspieler geben sich Mühe, und die Mischung aus Psychothriller, Labormaussituation und handfestem Blutbad sollte bei Fans vom Fach die Wirkung nicht verfehlen.

Kommentare