Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Berlin Blues

Berlin Blues

Filmhandlung und Hintergrund

Spanisches Hochglanzprodukt, mit der Opernsängerin Julia Migenes attraktiv besetzt. Regisseur Ricardo Franco bemühte sich redlich, anspruchsvolle Unterhaltung zu bieten. Dabei greift er fleißig auf den „Blauen Engel“ und „Cabaret“ zurück. Die darstellerischen Leistungen können jedoch nicht mit den Ambitionen Schritt halten, und auch die Figur der Lola ist im Jahr 1990 längst nicht so verrucht, wie die Produktion...

David Zimmermann, Pianist der Leipziger Philharmoniker, verliebt sich während eines Gastspiels in West-Berlin in die Rocksängerin Lola. Der Dirigent des Orchesters, Professor Hössler, stöbert seinen Zögling im Club „Berlin Blues“ auf, wo David Lola am Piano begleitet. Obwohl Hössler Lola zunächst abweisend gegenübersteht, setzt er sich für sie ein, als sie nach einer Razzia verhaftet wird, und bleibt bei ihr im Goldenen Westen, während David zur Rückkehr gezwungen wird. Bald muß Hössler merken, daß Lola für eine feste Bindung nicht geschaffen ist. Ihre Wege trennen sich.

Dreiecksgeschichte im getrennten Berlin. Ein Pianist der Leipziger Philharmoniker verliebt sich in eine Rocksängerin, doch sein Dirigent spannt sie ihm aus. Aber auch er hat auf Dauer keinen Erfolg bei ihr.

Darsteller und Crew

  • Julia Migenes
  • Keith Baxter
  • Javier Gurruchaga
  • José Coronado
  • Gerardo Vera
  • Jesús López Cobos
  • Ricardo Franco
  • Emiliano Otegui Piedra

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Spanisches Hochglanzprodukt, mit der Opernsängerin Julia Migenes attraktiv besetzt. Regisseur Ricardo Franco bemühte sich redlich, anspruchsvolle Unterhaltung zu bieten. Dabei greift er fleißig auf den „Blauen Engel“ und „Cabaret“ zurück. Die darstellerischen Leistungen können jedoch nicht mit den Ambitionen Schritt halten, und auch die Figur der Lola ist im Jahr 1990 längst nicht so verrucht, wie die Produktion glauben machen will. Das Edel-Drama wird kaum die gleiche Begeisterung auslösen, wie die aktuellen Entwicklungen in der Stadt, in der es spielt.
    Mehr anzeigen