1. Kino.de
  2. Filme
  3. Berlin am Meer
  4. Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

Ehemalige BEM-Accounts |

Berlin am Meer Poster
© Kurt Krieger

„Die Bedingungen sind ungewöhnlich, aber ich unterstütze den Film, weil mir das Drehbuch gefällt.“

Für sie steht Geld nicht im Vordergrund: Jana Pallaske und Robert Stadlober Bild: Kurt Krieger

Wenn Robert Stadlober in einem Film die Hauptrolle übernimmt, dann tut er das nicht, um ein reich zu werden. „Ich nage nicht am Hungertuch, lebe aber bescheiden. Meine Wohnung hat weder Geschirrspüler noch Balkon, und ich fahre Fahrrad statt Auto“, sagt der 24-Jährige.

Ein Auto wird er sich auch durch seinen neuen Job nicht leisten können. Im Moment steht Stadlober in Berlin für „Spielverderber“ vor der Kamera - und verdient dabei keinen Cent. Das Budget des ambitionierten Indiefilms ist so gering, dass viele Darsteller auf ihre Gage verzichtet haben. Andere bekommen gerade so viel, um Miete und Krankenversicherung zu bezahlen.

Ein wahr gewordener Traum

Warum tun sich deutsche Schauspieler so etwas an? Die Antwort ist einfach: Weil es sonst alternative Filmprojekte wie „Spielverderber“ nicht geben würde.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Berlin am Meer

Auch Roberts Co-Star Jana Pallaske nimmt für RegisseurWolfgang Eißler nicht enden wollende Drehtage und ein leeres Bankkonto in Kauf - weil er so ein „Obersympath“ sei. Den Regieneuling freut’s: „Ich drehe meinen ersten abendfüllenden Kinofilm mit Schauspielern, die ich vorher als Kinobesucher auf der Leinwand angehimmelt habe.“

„Spielverderber“ ist eine Hommage an die Hauptstadt und zeigt Berlin als Anziehungspunkt für junge Erwachsene, die auf der Suche nach Liebe und Freiheit sind. Neben Stadlober und Pallaske sind Anna Brüggemann und Axel Schreiber als Großstadtkinder zu sehen. 2007 soll der Film in die Kinos kommen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Berlin am Meer"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 26. Oktober 2009 um 20.15 Uhr, das Drama “Talk to Me“ mit Don Cheadle. Der Film dreht sich um Ralph Greene, der eine Berufung hat: das Reden. Schon im Gefängnis sorgt die Quasselstrippe als DJ für gute Stimmung und schließt Kontakt zum Radiomann Dewey Hughes...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

    Pallaske und Stadlober verzichten auf Gage

    Das Budget für ihren neuen Film "Spielverderber" ist so gering, dass Robert Stadlober und Jana Pallaske für 28 Drehtage keinen Cent bekamen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare