1. Kino.de
  2. Filme
  3. Berlin '36
  4. News
  5. Olympia-Drama "Berlin '36" ab 27. August in den Kinos

Olympia-Drama "Berlin '36" ab 27. August in den Kinos

Ehemalige BEM-Accounts |

Berlin '36 Poster

X-Verleih bringt das auf einer wahren Geschichte basierende Sportlerdrama „Berlin '36“ am 27. August in die deutschen Kinos. Karoline Herfurth („Im Winter ein Jahr“) spielt darin die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann, die 1936 in die deutsche Mannschaft aufgenommen wird. Die Amerikaner drohen nämlich, die Olympischen Spiele in Berlin zu boykottieren, wenn im deutschen Kader keine jüdischen Sportler vertreten sind. In Wirklichkeit aber wollen die Nationalsozialisten verhindern, dass sie die Goldmedaille gewinnt, und schicken eine unbekannte Sportlerin ins Rennen, die Marie Ketteler heißt. Diese ist aber ein Mann, der von Kindheit an von der Mutter gezwungen wurde, sich als Mädchen auszugeben. Darsteller ist Sebastian Urzendowsky („Die Fälscher“). Während der Wettkampf-Vorbereitungen entwickelt sich zwischen Gretel Bergmann und der Rivalin eine vorsichtige Freundschaft. Regie führt Kaspar Heidelbach („Das Wunder von Lengede“) nach einem Drehbuch von Lothar Kurzawa. In weiteren Rollen spielen Axel Prahl und August Zirner. 

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Berlin ?36"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Das Erste punktet mit Sport-Drama "Berlin 36"

    Tolle Nachrichten für das Erste: Der Film „Berlin 36“ bescherte dem Sender nicht nur beim Gesamtpublikum den Tagessieg, sondern konnte auch bei den jüngeren Zuschauern punkten.Insgesamt interessierten sich 4,43 Millionen Zuschauer ab drei Jahren für den Film mit Karoline Herfurth, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von starken 15,5 Prozent entsprach. Damit war dem Ersten der Tagessieg sicher. Doch auch bei den...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Das Erste zeigt Sport-Drama "Berlin 36" mit Karoline Herfurth

    Das Erste strahlt am Mittwochabend, 11. Juli 2012, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr den Film „Berlin ´36“ mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle aus. Das Sport-Drama spielt im Jahr 1936 in Berlin und erzählt die Geschichte von den Amerikanern, die drohen, die Olympischen Spiele zu boykottieren, sollten im deutschen Olympia-Kader keine jüdischen Sportler vertreten sein. Aus diesem Grund wird die Jüdin Gretel Bergmann...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Olympia-Drama "Berlin '36" ab 27. August in den Kinos

    X-Verleih bringt das auf einer wahren Geschichte basierende Sportlerdrama „Berlin '36“ am 27. August in die deutschen Kinos. Karoline Herfurth („Im Winter ein Jahr“) spielt darin die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann, die 1936 in die deutsche Mannschaft aufgenommen wird. Die Amerikaner drohen nämlich, die Olympischen Spiele in Berlin zu boykottieren, wenn im deutschen Kader keine jüdischen Sportler vertreten...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare