Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Berg, Alban - Lulu

Berg, Alban - Lulu


Berg, Alban - Lulu: Aufführung des Opernfragments von Alban Berg an der Wiener Staatsoper im Jahr 1962.

Handlung und Hintergrund

Die verführerische Lulu ist mit dem Arzt Dr. Goll verheiratet, pflegt aber ein heimliches Verhältnis mit Dr. Schön. Als Goll Zeuge wird, wie Lulu von einem Maler bedrängt wird, erleidet er einen tödlichen Herzinfarkt. Lulu heiratet den Maler, trifft sich aber weiterhin mit Schön. Der Maler erfährt davon und begeht Selbstmord. Nach einer Zwischenstation als Tänzerin heiratet Schön Lulu schließlich, wird aber bald selbst von Eifersucht gepackt und fordert sie auf, sich umzubringen. Stattdessen erschießt sie ihn. Lulu landet im Gefängnis, kann aber fliehen und geht mit Schöns Sohn Alwa nach Frankreich.

Darsteller und Crew

  • Evelyn Lear
  • Paul Schöffler
  • Rudolf Schock
  • Otto Schenk
  • Alban Berg

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Berg, Alban - Lulu: Aufführung des Opernfragments von Alban Berg an der Wiener Staatsoper im Jahr 1962.

    Aufführung von Alban Bergs Opernfragment „Lulu“ an der Wiener Staatsoper im Jahr 1962. Als Vorlage dienten Berg die beiden Dramen „Erdgeist“ und „Die Büchse der Pandora“ von Frank Wedekind. Vor seinem Tod 1935 konnte Berg nur die ersten beiden Akte sowie Teile des dritten fertigstellen. Die Inszenierung dieser Aufführung, der österreichischen Premiere der Oper, oblag Otto Schenk, der damit seinen Durchbruch als Opernregisseur feierte. Es dirigiert Karl Böhm, Lulu wird gesungen von Evelyn Lear.
    Mehr anzeigen