Beredtes Schweigen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Wertvoll”

      Kurztext:

      Aus Pflichtbewusstsein hat Marie ihre Ausbildung abgebrochen, um auf dem Hof ihrer Eltern mitzuhelfen. Ihre eigenen Bedürfnisse ignoriert sie und hegt einen Groll auf die große Schwester Anne, die es anders gemacht und den Hof verlassen hat. Und am Geburtstag ihrer Mutter steht Anne wieder vor der Tür - und sie kommt nicht allein. Die Ödnis auf dem Hof, die harte Arbeit und die versteckten Gefühle von Frust und Sehnsucht - all das zeigt der Film von Julia Keller auf wunderbare Weise. Die Kamera fängt gelungen Bilder der Trostlosigkeit von Maries Situation ein, konzentriert sich auf Blicke und kleine Details und zeichnet so ein atmosphärisch dichtes Szenario. Der Titel ist passend gewählt, die Figuren verschweigen ihre Gefühle und sind so gefangen in sich selbst. Die herausragende Schauspielführung und eine aufwendige Bildkomposition komplettieren den vielversprechenden Abschlussfilm.

      Gutachten:

      Monoton ist für Marie das Leben auf dem Bauernhof ihrer Eltern. Aber eindrucksvoll steht das junge Mädchen „ihre Frau“ im Umgang mit Vieh und landwirtschaftlicher Technik.

      Als nach über drei Jahren ihre ältere Schwester mit ihrem Freund zum Geburtstag der Mutter zu Besuch kommt, brechen bei Marie alte Wunden auf. Nicht nur, dass die Schwester ihr den Freund genommen hat - durch ihr Weggehen war sie zum Leben auf dem Hof verdammt. Ist jetzt die Zeit zum Ausbruch gekommen?

      Die Jury bescheinigt Julia Keller als Drehbuchautorin und als Regisseurin eine außergewöhnliche Leistung bei diesem dicht erzählten und perfekt inszenierten Abschlussfilm. Gut gewählte Darsteller spielen unter sicherer Führung, wobei Monika Wegener in ihrem weitgehend stummen Spiel besonders überzeugt. Zu loben ist die perfekte Ausstattung und die Farbgestaltung bei Innen- wie auch Außenaufnahmen. Die Leistung der Kamera kann man nur als herausragend bezeichnen: Einstellungen mit besonderen Blickwinkeln und idealer Einbeziehung von Nahaufnahmen auf Gesicht und Körper, dem Spiel mit Hintergrundunschärfen und Spiegeln zählen zu einer selten erlebten Leistung in diesem Metier.

      Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)

    Kommentare

    1. Startseite
    2. Alle Filme
    3. Beredtes Schweigen