1. Kino.de
  2. Filme
  3. Beim ersten Mal
  4. News
  5. Melissa McCarthy: pfundig, praktisch, gut

Melissa McCarthy: pfundig, praktisch, gut

Kino.de Redaktion |

Beim ersten Mal Poster

Melissa McCarthy stahl im Überraschungshit Brautalarm als laute, unflätige und stets von liebreizenden Düften umgebene Megan allen anderen Ladies des Streifens die Show. Die Komödie war offenbar auch ein gewaltiger Türöffner für die Darstellerin, die nun gleich in mehreren interessanten Projekten mitwirken dürfte. Zuerst hat sie Brautalarm-Regisseur Paul Feig gemeinsam mit Jon Hamm für seine nächste Komödie namens Dumb Jock verpflichtet. Zudem soll sie mit Jason Bateman in einer Komödie namens ID Theft zusammenwirken, in der eine Frau einem Mann die Identität raubt. In einem weiteren Streifen der Brautalarm-Autorin Annie Mumolo soll McCarthy eine Frau spielen, die den begehrten Stanley Cup (für das beste Eishockeyteam Kanadas) rauben will, um ihren erkrankten Mann aufzuheitern. Darüber hinaus arbeitet die Komödiantin noch an einer schwarzen Komödie von The Help-Regisseur Tate Taylor, über die es noch keine weiteren Details gibt, sowie an Judd Apatows Beim ersten Mal-Spinoff This is forty. Es werden hektische Tage für die aufstrebende Komödiantin werden, das aber im absolut positiven Sinne.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Melissa McCarthy: pfundig, praktisch, gut

    Melissa McCarthy stahl im Überraschungshit Brautalarm als laute, unflätige und stets von liebreizenden Düften umgebene Megan allen anderen Ladies des Streifens die Show. Die Komödie war offenbar auch ein gewaltiger Türöffner für die Darstellerin, die nun gleich in mehreren interessanten Projekten mitwirken dürfte. Zuerst hat sie Brautalarm-Regisseur Paul Feig gemeinsam mit Jon Hamm für seine nächste Komödie...

    Kino.de Redaktion  
  • Megan Fox und Albert Brooks in Apatows neuestem Streich

    Produzent, Drehbuchautor und Regisseur Judd Apatow hat sich mit Kinohits wie Anchorman, Jungfrau (40), männlich, sucht… oder Ananas Express zum neuen King of Comedy in Hollywood emporgearbeitet. Sein neuestes Regieprojekt wird eine quasi-Fortsetzung von Beim ersten Mal sein, das allerdings ohne die beiden von Katherine Heigl und Seth Rogen dargestellten Hauptfiguren auskommen muss. Die Story der bisher noch unbenannten...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare