Oscars 2012: Stumme Verneigung vor 'The Artist'

Kino.de Redaktion |

Beginners Poster

Schwulenwitze, falsche Diktatoren und favorisierte Franzosen - die Oscars waren schon in aller Munde, bevor das Prozedere überhaupt begonnen hatte. Billy Crystal, Aushilfsmoderator und Komödiantenkracher von Hollywoods Gnaden, führte nach dem Ratner-Debakel nun durch die 84. Verleihung der goldenen Statuetten, die wie immer im Kodiak Theatre zu Los Angeles stattfand. Zuvor sah man auf dem roten Teppich neben extravagant und mondän gekleideten Stars auch den Diktator des Staates Wadiya - wie angedroht war Sacha Baron Cohen in Gestalt seiner Filmfigur aus seiner neuesten Komödie Der Diktator erschienen, was jedoch der einzige Terrorakt des Abends blieb.

Im Saal lieferten sich dann vor allem Martin Scorseses Hugo Cabret und die liebevolle Stummfilm-Hommage The Artist einen Wettstreit um die begehrten Auszeichnungen der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Während aber der 3-D-Familienfilm Hugo Cabret vor allem Auszeichnungen in der Sparte Technik gewann (Beste Kamera, Tonschnitt, Ton, Ausstattung, visuelle Effekte), räumte The Artist bei den bedeutsameren Kategorien ab: Jean Dujardin gewann den Preis als Bester Hauptdarsteller, Michael Hazanavicius wurde als Bester Regisseur ausgezeichnet und schlussendlich machte The Artist den Triumph des Abends perfekt, als die französische Produktion auch noch den Oscar für den Besten Film des Jahres gewann. Die Oscars für die Besten Kostüme und die Beste Filmmusik waren da fast nur noch eine zusätzliche Dreingabe.

Zu den anderen Preisträgern des glamourösen Abends zählten Meryl Streep (Beste Hauptdarstellerin in Die eiserne Lady), Octavia Spencer (Beste Nabendarstellerin in The Help), Christopher Plummer (Bester Nebendarsteller in Beginners) und Woody Allen (Bestes Originaldrehbuch für Midnight in Paris). Den Oscar für das Beste adaptierte Drehbuch ging an The Descendants, während Rango zum besten animierten Film des letzten Jahres gekürt wurde.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Beginners"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 18. Juni 2012, die Komödie „Teen Spirit“ mit Cassie Scerbo. Der Film dreht sich um High School-Beauty Amber, die unbedingt Prom Queen werden will. Doch als sie schon kurz vor dem Ziel steht, kommt ihr aus lauter Egoismus ein doofer Unfall dazwischen und sie findet...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Oscars 2012: Stumme Verneigung vor 'The Artist'

    Schwulenwitze, falsche Diktatoren und favorisierte Franzosen - die Oscars waren schon in aller Munde, bevor das Prozedere überhaupt begonnen hatte. Billy Crystal, Aushilfsmoderator und Komödiantenkracher von Hollywoods Gnaden, führte nach dem Ratner-Debakel nun durch die 84. Verleihung der goldenen Statuetten, die wie immer im Kodiak Theatre zu Los Angeles stattfand. Zuvor sah man auf dem roten Teppich neben extravagant...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Beginners
  5. Oscars 2012: Stumme Verneigung vor 'The Artist'