Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Baywatch
  4. News
  5. „Baywatch“: Wegen dieser schlüpfrigen Szene wollte Alexandra Daddario in dem Film mitspielen

„Baywatch“: Wegen dieser schlüpfrigen Szene wollte Alexandra Daddario in dem Film mitspielen

Ronny Zimmermann |

Baywatch Poster
© Paramount

Nächste Woche läuft die Neuauflage von „Baywatch“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson und Zac Efron in den Hauptrollen in den deutschen Kinos an. Viele Fans freuen sich schon auf die Klamauk-Action, die die bisherigen Trailer versprechen. In einer weiteren Hauptrolle wird Alexandra Daddario zu sehen sein und sie verriet nun aufgrund welcher schlüpfrigen Szene sie sich entschieden hat, in dem Film mitzuspielen.

Alexandra Daddario ist vielen Filmfans schon länger ein Begriff, sie spielte unter anderem in der hochgelobten ersten Staffel der Serie „True Detective“ mit und ließ es außerdem neben Dwayne „The Rock“ Johnson in dem Weltuntergangs-Actioner „San Andreas“ ordentlich krachen. In einem Interview mit The Wrap offenbarte sie nun, dass sie sich ausgerechnet wegen einer Penis-Szene entschied, bei „Baywatch“ mitzumachen.

Lest hier wie gut der neue „Baywatch“-Film wirklich ist!

– Achtung: Es folgt ein kleiner Spoiler zu „Baywatch“! –

Daddario beschreibt in dem Interview folgende Szene, wegen der sie sich entschied, in dem Film mitzumachen: Am Anfang des Films klemmt sich der Charakter Ronnie (Jon Bass) sein bestes Stück in einem Stuhl ein und ist nicht in der Lage, sich aus dieser misslichen Lage zu befreien. Zusätzlich dazu hat er auch noch die wunderschönen Brüste von C. J. Parker (Kelly Rohrbach) direkt in seinem Gesicht. Wie man sich vorstellen kann, macht das die ganze Sache noch schlimmer und sorgt so garantiert für ordentlich Lacher.

Seht hier den Trailer zu „Baywatch“:

Am Ende sagt Daddario noch, dass diese Szene ziemlich genau darstellt, worum es bei dem neuen „Baywatch“-Film geht. Wir fassen es mal einfach so auf, dass es vor allem um jede Menge Spaß und Action geht. Was letzten Endes wohl auch der Grund war, weswegen sich Alexandra Daddario dazu entschied, sich einen Part in dem Film zu erkämpfen.

„Baywatch“ startet am 01. Juni 2017 in den deutschen Kinos.

Drive Now Loves Baywatch! Püntklich zum Filmstart hat Drive Now für euch ein Special Angebot. So könnt ihr schnell und bequem in eurer nächstes Kino fahren.

News und Stories