Freund und Feind für "Superman vs. Batman"

Ehemalige BEM-Accounts |

Batman v Superman: Dawn of Justice Poster

Ben Affleck ist als Batman ja eher umstritten. Doch zumindest die beiden Neuzugänge sind über alle Zweifel erhaben.

Jesse Eisenberg spielt bei "Superman-Batman" mit Bild: Kurt Krieger

Klar: Comic-Verfilmungen zehren dramaturgisch von überlebensgroßen Superhelden. Doch was sind schon Helden ohne charismatische Gegenspieler? Was wäre Batman ohne den Joker, Spidey ohne Green Goblin & Co.? Und was wären sie beide ohne ihre menschlichen Freunde, die - sogar bar aller Superkräfte - die Helden im Kampf gegen das Böse unterstützen?

Für „Batman vs. Superman“ kann Zack Snyder daher jetzt zwei weitere hochkarätige Schauspieler begrüßen - schön ausgeglichen einen auf jeder Seite der Front zwischen Gut und Böse: Aufgenommen in den illustren Cast wurden Jesse Eisenberg, der die Rolle von Supermans Erzfeind Lex Luthor übernimmt, und Jeremy Irons, der sich als Bruce Waynes Butler Alfred versuchen darf.

„Lex Luthor ist wohl der berüchtigtste unter Supermans Gegenspielern“, erläuterte Zack Snyder jetzt vor der Presse. „Sein widerwärtiger Ruf reicht zurück bis 1940. Das Grandiose an ihm ist, dass er weit jenseits der Grenzen normaler schändlicher Bösewichte existiert. Er ist ein komplizierter und differenzierter Charakter, dessen Intellekt, Reichtum und seine prominente Position ihn zu einem der wenigen Sterblichen machen, die dazu fähig sind, jemanden so unglaublich Mächtigen wie Superman herauszufordern.“

Ein Freund, ein guter Freund…

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Batman v Superman: Dawn of Justice

Und auch für Butler Alfred samt Alter Ego Jeremy Irons hat der Regisseur nur extrem freundliche Worte übrig: „Wie jeder weiß, ist Alfred Bruce Waynes engster Freund, Verbündeter und Mentor - ein nobler Wächter und eine Vaterfigur. Er ist ein absolut entscheidendes Element in der komplizierten Infrastruktur die es Bruce Wayne erlaubt, sich in Batman zu verwandeln. Es ist eine Ehre, dass ein so erfahrener und begnadeter Schauspieler wie Jeremy die wichtige Rolle des Mannes übernimmt, der die nahezu undurchdringliche Fassade schützt, die Bruce Wayne umgibt.“

Damit unterstützen sie Superman Henry Cavill und Batman Ben Affleck. Als Wonder Woman beziehungsweise Diana Prince wurde ja Gal Gadot besetzt. Ferner sind die „Man of Steel„-Stars Amy Adams, Laurence Fishburne und Diane Lane wieder mit an Bord.Der Superheldenfilm startet am 16. Juli 2015, derzeit überarbeitet noch Chris Terrio („Argo„) das Drehbuch von David S. Goyer.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Batman v Superman: Dawn of Justice
  5. Freund und Feind für "Superman vs. Batman"