Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Batman & Robin
  4. News
  5. So schlecht denkt Ex-Batman-Darsteller George Clooney über seine Zeit als DC-Superheld

So schlecht denkt Ex-Batman-Darsteller George Clooney über seine Zeit als DC-Superheld

So schlecht denkt Ex-Batman-Darsteller George Clooney über seine Zeit als DC-Superheld
© IMAGO / United Archives

Wenn es um seinen Auftritt ​in „Batman & Robin“ geht, dann hat der Hollywoodstar keine netten Worte für sich übrig.

Viele Hollywoodstars haben den DC-Superhelden Batman bereits auf den Leinwand verkörpern dürfen. Unter Fans genießen besonders die Darstellungen von Michael Keaton in „Batman“ und „Batmans Rückkehr“ und die von Christian Bale in der „Dark Knight“ -Trilogie hohes Ansehen. Auch die düstere Neuverfilmung „The Batman“, in der Robert Pattinson den Dunklen Ritter gibt, wird vom Kinopublikum bereits heiß erwartet. Auf eine Darstellung blicken DC-Fans allerdings nur ungern zurück: Denn als George Clooney mit „Emergency Room“ Anfang der 90er zum Serienstar aufgestiegen war, durfte er mit „Batman & Robin“ auch den Sprung auf die große Kinoleinwand wagen. Und obwohl Fans und Kritiker*innen den Film damals hassten, ist es Clooney gelungen, sich von diesem Flop zu erholen und trotzdem zu einem der größten Stars in Hollywood zu werden. Wenn er jetzt an seine Zeit als Batman zurückdenkt, lässt auch er selbst kein gutes Haar an sich. Wie George Clooney heute über seinen damaligen Auftritt als Batman denkt, erfahrt ihr im Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.