1. Kino.de
  2. Filme
  3. Batman Begins
  4. News
  5. RTL geht mit "Batman Begins" unter, Das Erste punktet bei Jung und Alt

RTL geht mit "Batman Begins" unter, Das Erste punktet bei Jung und Alt

Ehemalige BEM-Accounts |

Batman Begins Poster

Der Sender RTL hatte am Sonntagabend beim Blockbuster-Duell gegen ProSieben keine Chance. Der Tagessieg ging zudem bei Jung und Alt klar an den „Tatort“ im Ersten.

Für die Wiederholung des Films „Batman Begins“ bei RTL, der bereits in den vergangenen Jahren keine Topquoten einfahren konnte, interessierten sich diesmal gerade einmal 1,41 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von mageren 11,4 Prozent entsprach. Für RTL-Verhältnisse ein wirklich miserables Ergebnis! Beim Gesamtpublikum sah es nicht besser aus: Insgesamt schalteten gerade einmal 1,95 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein.

ProSieben trat dagegen mit der Free-TV-Premiere von „Prince of Persia: Der Sand der Zeit“ an: In der Zielgruppe war damit ein Marktanteil von guten 15,6 Prozent drin. Insgesamt waren 3,1 Millionen Zuschauer ab drei Jahren mit an Bord.

Der klare Tagessieg bei Jung und Alt ging währenddessen klar an das Erste: Der „Tatort“ mit dem Titel „Borowski und der stille Gast“ konnte insgesamt 7,53 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor die Mattscheibe locken. Das reichte beim Gesamtpublikum für einen Marktanteil von starken 23,3 Prozent. Bei den Jungen lief es ebenfalls ordentlich: 2,38 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer bescherten dem Sender einen tollen Marktanteil von 18,1 Prozent. Da konnte die Konkurrenz einpacken!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare