Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Batgirl
  4. „Batgirl“: Diese Schauspielerinnen sind in der engeren Auswahl für die DC-Superheldin

„Batgirl“: Diese Schauspielerinnen sind in der engeren Auswahl für die DC-Superheldin

„Batgirl“: Diese Schauspielerinnen sind in der engeren Auswahl für die DC-Superheldin
© DC Comics

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Offenbar finden aktuell Testaufnahmen für den kommenden DC-Film „Batgirl“ statt. Unter den Schauspielerinnen befinden sich einige bekannte Namen.

Schon seit einigen Jahren versucht man bei Warner Bros. einen „Batgirl“-Film zu realisieren. Zunächst war Joss Whedon als Regisseur und Drehbuchautor gesetzt. Dem 57-Jährigen gelang es jedoch nicht, mit einer funktionierenden Idee aufzuwarten. Nach über einem Jahr warf er schließlich das Handtuch. Nun hat das belgische Regie-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah übernommen. Die beiden Regisseure konnten auf Anhieb mit ihrem Hollywood-Debüt „Bad Boys For Life“ begeistern und sind neben „Batgirl“ auch an „Beverly Hills Cop 4“ sowie an der MCU-Serie „Ms. Marvel“ beteiligt.

Das Regie-Gespann wird Batgirl basierend auf einem Drehbuch von Autorin Christina Hodson („Bumblebee“) auf der großen Leinwand zum Leben erwecken. Alles, was noch fehlt, ist eine Hauptdarstellerin für Barbara Gordon alias Batgirl. Und wie Deadline berichtet, sollen noch in dieser Woche erste Testaufnahmen stattfinden.

Ihr wollt Alicia Silverstones Iteration von Batgirl sehen? „Batman & Robin“ könnt ihr über Amazon streamen

Zu den Schauspielerinnen, die zum engeren Kreis der Auserwählten gehören, sollen demnach Isabela Merced, Zoey Deutch, Leslie Grace sowie Haley Lu Richardson zählen; wobei letztere laut Deadline wohl bereits abgelehnt haben soll. Die 26-jährige Leslie Grace ist eigentlich eher als Sängerin bekannt, gab ihr Filmdebüt im Musical „In the Heights“. Die ebenfalls 26-jährige Zoey Deutch ist dagegen bereits ein etablierter Name im Filmgeschäft und bekannt aus Filmen wie „Zombieland 2: Doppelt hält besser“, „Why Him?“ sowie „Vampire Academy“. Die Tochter von Schauspielerin Lea Thompson und Regisseur Howard Deutch dürfte sehr gute Chancen auf die Rolle haben.

Die Jüngste im Bunde ist Isabela Merced. Die 20-Jährige hat bereits Blockbuster-Erfahrung, spielte sie doch in „Transformers 5: The Last Knight“ mit. Trotz ihres jungen Alters hat sie ihr Talent bereits in vielen Genres unter Beweis gestellt, egal ob Abenteuer in „Dora und die goldene Stadt“, Thriller in „Sicario 2“ oder Komödie in „Plötzlich Familie“. Es dürfte also spannend werden, zu sehen, welche Schauspielerin am Ende das Rennen machen kann.

Superheld*in auf der großen Leinwand, Superheld*in im wahren Leben. In diesem Video seht ihr, was die Stars im wahren Leben Großartiges geleistet haben:

„Batgirl“ soll Gotham aus einer anderen Perspektive zeigen

Produzentin Kristin Burr hat bereits wissen lassen, dass Batgirls Sicht auf Gotham City eine gänzlich andere und damit eine frische werden soll für das Publikum:

„Mit ‚Batgirl‘ hoffen wir, das Publikum auf eine spaßige Achterbahnfahrt mitzunehmen und eine andere Seite von Gotham zu zeigen. Christinas Drehbuch strotzt nur so vor Kraft. Adil und Bilall haben eine aufregende und fröhliche Aura, die einfach mitreißend ist. Das macht sie zu den perfekten Filmemachern für dieses Bat-Projekt. Und ich bin einfach begeistert, dass ich ein Teil des DC-Universums sein kann, was supercool ist.“

Fest steht außerdem, dass „Batgirl“ zumindest in den USA exklusiv auf HBO Max zur Verfügung gestellt werden soll. Einen Kinostart soll es demnach keinen geben. Dass Warner auf diese Weise geneigte Zuschauer*innen zum hauseigenen Streamingdienst locken will, ist bereits bekannt. „Batgirl“ dürfte damit nur einer von vielen Filmen sein, die das Kino direkt überspringen.

Batgirls Waffenbruder Batman dürftet ihr sicherlich kennen. Nur, wie gut? Findet es mit diesem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.