1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bastille Day

Bastille Day

   Kinostart: 23.06.2016
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Actionthriller um einen CIA-Mann, der versucht einen Terroranschlag in Paris zu verhindern.

Ein Anschlag in Paris erschüttert die Welt. Zum Tatverdächtigen für die Bombe, die am helllichten Tage auf einem Platz detoniert, gerät der amerikanische Taschendieb Michael Mason (Richard Madden). Die CIA-Behörde setzt ihren Agenten Sean Briar (Idris Elba) auf den möglichen Bombenleger an, um ihn in die USA zu überführen. Gerissen und mit allen Tricks gewappnet, geben sich die beiden auf den Dächern von Paris eine hitzige Verfolgungsjagd, nach welcher Michael gefasst wird. Doch dieser entpuppt sich als unschuldig, bietet aber seine Hilfe an, um den tatsächlichen Drahtzieher dingfest zu machen. Nicht zuletzt möchte er somit auch seine Weste rein zu waschen.

Die beiden kommen schnell auf eine Spur, an dessen Spitze sich eine gigantische Verschwörung abzuzeichnen droht. Die führt gar bis in die höchsten Instanzen der französischen Regierung. Gleichzeitig erfahren sie, dass binnen 24 Stunden weitere Anschläge geplant sind. Der Wettlauf mit der Zeit beginnt.

„Bastille Day“ - Hintergründe

Nach den Terroranschlägen in Paris im November 2015 könnte dieser Film nicht aktueller am Zeitgeschehen sein. Gedreht an den Originalschauplätzen begibt sich Regisseur James Watkins erstmals in das Action-Genre. Mit seinen bisherigen Filmen „Eden Lake“ (2008) oder „Die Frau in Schwarz“ (2012) war er zunächst eher im Horrorgenre anzufinden. Um sich konnte er den charismatischen und charakterstarken Idris Elba in der Hauptrolle gewinnen. Nach seinen Erfolgen mit der Krimiserie „Luther“, für welche er mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde, wurde sein Name bereits als nächster James Bond gehandelt.

Ihm gegenüber steht Richard Madden, den Zuschauer aus der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ als den König des Norden Robb Stark kennen gelernt haben. Unterstützung erhalten sie von Damen wie Charlotte Le Bon („The Walk“) und Kelly Reilly („Am Sonntag bist du tot“), welcher Regisseur James Watkins bereits in „Eden Lake“ das Fürchten gelehrt hat.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bastille Day

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
22 Bewertungen
5Sterne
 
(13)
4Sterne
 
(6)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

    1. Bastille Day: Actionthriller um einen CIA-Mann, der versucht einen Terroranschlag in Paris zu verhindern.

      Als CIA-Agent kommt Idris Elba in Paris einer korrupten Spezialeinheit auf die Super. Sehr solide Action mit einem ziemlich kantigen Helden. » zur ausführlichen Kritik 

       

    News und Stories

    • „Bastille Day“ - die Kritik

      „Bastille Day“ - die Kritik

      Idris Elba jagt als CIA-Agent in Paris Bombenleger - und kollidiert dabei mit Korruption auf höchster Ebene.

      Alexander Jodl  
    • Idris Elba befeuert 007-Gerüchte

      Idris Elba befeuert 007-Gerüchte

      Ab "Bond 26" muss ein Nachfolger für Daniel Craig her. Wie es scheint, hat "Luther"-Star Idris Elba die besten Karten.

      Ehemalige BEM-Accounts  
    • "Bastille Day": Idris Elba auf der Jagd nach einem Attentäter

      Der Brite und Star der Serie "Luther", Idris Elba, kämpft derzeit in "Thor: The Dark Kingdom" an der Seite von Chris Hemsworth. Als nächstes soll er als CIA-Agent in "Bastille Day" einen terroristischen Anschlag auf Paris verhindern. Ein Regisseur ist noch nicht gefunden.

      Ehemalige BEM-Accounts  

    Kommentare