Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Baronesse

Baronesse

   Kinostart: 25.12.1964

Filmhandlung und Hintergrund

Komödie mit Fantasyelementen, in der eine junge Automechanikerin zur feinen Dame umerzogen werden soll.

Eines schönen Tages erfährt die junge Automechanikerin Anne, dass die Mutter ihres verstorbenen Vaters eine Baronin ist und sie als Erbin ins Auge gefasst hat. Voraussetzung dafür ist, dass Anne zur „feinen Dame“ umerzogen wird, und dabei stellen nicht nur die Französisch-Stunden ein Problem dar. Wiederholt kommt es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Anne und der Baronin, und natürlich möchte das Schlossgespenst auch noch ein Wörtchen mitreden.

Eine verstorbene Baronin geistert herum und verhilft ihrer Enkelin dazu, eine Dame zu werden und ihr Erbe zu verteidigen.

Darsteller und Crew

  • Ghita Nørby
    Ghita Nørby
    Infos zum Star
  • Maria Garland
    Maria Garland
  • Dirch Passer
    Dirch Passer
  • Karin Nellemose
    Karin Nellemose
  • Ove Sprogøe
    Ove Sprogøe
  • Karl Stegger
    Karl Stegger
  • Ulla Lock
    Ulla Lock
  • Emil Hass Christensen
    Emil Hass Christensen
  • Annelise Reenberg
    Annelise Reenberg
  • Peer Guldbrandsen
    Peer Guldbrandsen
  • John Olsen
    John Olsen
  • Ole Lytken
    Ole Lytken
  • Edith Nisted
    Edith Nisted
  • Sven Gyldmark
    Sven Gyldmark

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Baronesse: Komödie mit Fantasyelementen, in der eine junge Automechanikerin zur feinen Dame umerzogen werden soll.

    „Plötzlich Prinzessin“-Variante aus Dänemark, inszeniert von Annelise Reenberg Anfang der sechziger Jahre. Auf unterhaltsame Weise werden die bekannten Gegensätze zwischen der einfachen Arbeiterwelt und dem Adel aufs Korn genommen, wobei auch ein Schlossgespenst nicht fehlen darf. Die den deutschen Fernsehzuschauern aus der Krimireihe „Der Adler - Spur des Verbrechens“ bekannte Ghita Nørby ist in der Hauptrolle als junges, sympathisches Mädchen zu sehen, dem das Reparieren von Autos mehr liegt als die Feinheiten des Französischen.
    Mehr anzeigen

Kommentare