Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Barney's Version
  4. News
  5. Driver glaubt an Barneys Version

Driver glaubt an Barneys Version

Kino.de Redaktion |

Barney's Version Poster

Rosamund Pike (An Education), Minnie Driver (Ripple Effect) und Rachelle Lefevre (Prom Wars) spielen in dem Drama Barney’s Version jeweils eine der drei Ehefrauen von Paul Giamatti. Die Geschichte, die eine Adaption von Mordecai Richlers Roman ist, ist politisch nicht immer ganz korrekt und handelt von dem erfüllten Leben des impulsiven und furchtlosen Barney Panofsky (Giamatti). Lefevre schlüpft für den Film in die Rolle von Clara, Barneys erster Ehefrau, die zudem eine wilde Künstlerin ist. Als seine zweite Frau, die als unglaublich geschwätzige Mrs. ‚P.‘ Miriam bekannt ist, wird man Minnie Driver sehen. Seine dritte Frau und wahre Liebe, wird von Pike dargestellt. Unterstützung bekommt Giamatti zudem von Dustin Hoffman (Liebe auf den zweiten Blick), der Barneys Vater spielen wird. Für die Inszenierung konnte Richard Lewis gewonnen werden. Robert Lantos wird sich um die Produktion kümmern, deren Dreharbeiten ab dem 17. August in Rom beginnen sollen.

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Barney?s Version"

    Kino.de Redaktion05.11.2012

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Ehemalige BEM-Accounts11.06.2012

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 11. Juni 2012, die Tragikomödie „Barney's Version“ mit Paul Giamatti. Der Film dreht sich um Barney, der auf seiner Hochzeit die große Liebe seines Lebens trifft - wobei es sich dabei unglücklicherweise nicht um die Braut handelt. Mit mittelmäßigem Erfolg produziert...

  • "The Social Network" gewinnt vier Golden Globe Awards

    Ehemalige BEM-Accounts17.01.2011

    The Hollywood Foreign Press Association haben am Sonntagabend feierlich die 68. Golden Globe Awards verliehen. Durch den Abend führte wie bereits im Vorjahr der britische Komödiendarsteller Ricky Gervais. Als Favorit auf die begehrte Auszeichnung ging David Finchers „The Social Network“ mit insgesamt sechs Nominierungen ins Rennen. Schließlich konnte das Drama um die Entstehung des sozialen Netzwerkes Facebook vier...