Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Unnötiger Fehler bei „Bares für Rares”: Verkäuferin bringt sich ohne Not um Geld

Unnötiger Fehler bei „Bares für Rares”: Verkäuferin bringt sich ohne Not um Geld

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Eine sympathische Verkäuferin wollte ihre ungeliebte Rarität bei „Bares für Rares“ so vehement loswerden, dass sie einen unnötigen Fehler im Händlerraum beging.

Ingrid Majdic brachte einen Ring zu „Bares für Rares“ und hoffte auf einen bescheidenen Erlös von 100 Euro. Mit im Gepäck hatte sie eine aus heutiger Sicht mehr als befremdliche Geschichte zu dem ungeliebten Schmuck. In der Annahme, einen Sohn zu bekommen, schenkte ihr Vater den Ring einst ihrer Mutter, nahm ihr ihn aber wieder weg, als er erfuhr, dass mit Ingrid Majdic ein Mädchen unterwegs war.

Fassungslos hörten Horst Lichter und Wendela Horz der Verkäuferin zu, immerhin kann die Expertin für etwas Trost sorgen. Sie taxierte den Wert des Rings auf bis zu 300 Euro, da er trotz seines Alters von über 70 Jahren immer noch schön anzusehen sei und gut verarbeitet wurde. Voller Freude nahm Ingrid Majdic die Händlerkarte in Empfang, verwunderte kurze Zeit später im Händlerraum allerdings alle mit einem unerwarteten Fehler.

Verkäuferin bringt sich ohne Not um höheren Verkaufspreis

Dass Ingrid Majdic den Ring aufgrund seiner bedrückenden Geschichte schnell loswerden wollte, ist nur allzu verständlich. Dennoch hätte sie mit etwas mehr Bedacht einen noch besseren Preis erzielen können. Nach Waldis obligatorischen 80 Euro entbrannte ein Bietergefecht zwischen Händlerin Elke Velten-Tönnies und ihrem Kollegen Markus Wildhagen. Doch bevor die beiden richtig loslegen konnten, schlug Ingrid Majdic so überraschend wie unnötig bei 220 Euro zu.

Sichtlich perplex blickte Elke Velten-Tönnies auf Markus Wildhagen, der in diesem Fall der Nutznießer der Ungeduld der Verkäuferin war. Die Expertise von 300 Euro hätte die Händlerin vielleicht bezahlt, nur ließ ihr Ingrid Majdic keine Chance. Wir hoffen, die sympathische Dame hat sich über ihren Besuch bei  „Bares für Rares“ dennoch gefreut.

Die Geschichte des Rings von Ingrid Majdic ist eine traurige. Emotional geht es auch in folgendem Video zu. 

„Bares für Rares“ läuft an Werktagen um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich in mehr als 1.000 Folgen nicht verändert: Menschen wie Ingrid Majdic lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Dabei kann nur jedem geraten werden, etwaige Bietergefechte nicht vorschnell zu unterbrechen.

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs) *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 14.8.2020 0:17 Uhr

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz: 

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare