Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Teurer Spaß: „Bares für Rares”-Händler Wolfgang haut Kollegen in die Pfanne

Teurer Spaß: „Bares für Rares”-Händler Wolfgang haut Kollegen in die Pfanne

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Guido Engels

Wolfgang Pauritsch und Co. sind natürlich Profis und wissen, wie der Hase läuft. Das bedeutet allerdings nicht, dass ihnen nicht auch mal ein Fehler unterlaufen kann. Nutznießerin war in diesem Fall die Verkäuferin.

Conny Tetzner brachte zwei Silberkannen zu „Bares für Rares“ und ahnte nicht, dass ein Fauxpas von Händler Daniel Meyer ihr nur wenige Momente später zu einem kleinen Vermögen verhelfen sollte. Zunächst musste sie ihre Erbstücke Wendela Horz zur Expertise überlassen. Die zeigte sich von den Gefäßen aus dem Hause Koch & Bergfeld begeistert und stellte fest, dass es sich um hochwertige Handarbeit handelte.

Entsprechend konnte sie die Verkäuferin bereits zu diesem Zeitpunkt mit einer guten Nachricht überraschen. Conny Tetzner wünschte sich 400 Euro für ihre edlen Exponate, was Wendela Horz auf die stolze Summe von 1.200 Euro korrigierte. Hocherfreut nahm die Dame die Händlerkarte entgegen, doch der Höhepunkt des Geldsegens war damit noch nicht erreicht. Schuld daran war Händler Wolfgang Pauritsch, der einen Fehler seines Kollegen Daniel Meyer hart bestrafen sollte.

Wolfgang Pauritsch lässt seinen Kollegen auflaufen

Nach der üppigen Expertise kam es im Händlerraum für Conny Tetzner noch besser. Das Interesse war von Anfang an groß, Daniel Meyer startete gleich mit einem Gebot von 700 Euro. Wolfgang Pauritsch erhöhte direkt auf 800 Euro. Doch bevor die Bieterschlacht richtig in Fahrt kommen konnte, beging Daniel Meyer einen entscheidenden Fehler. Er verriet, dass er die Kannen auf jeden Fall kaufen werde und legte somit seine Karten ohne Not auf den Tisch.

Wolfgang Pauritsch bestrafte die Offenheit sofort und erhöhte auf 1.500 Euro. Jetzt sollte sich zeigen, ob Daniel Meyer seine Ansage wirklich in die Tat umsetzen würde. Das tat er auch, schließlich wäre alles andere vor laufenden Kameras auch wenig schmeichelhaft. Entsprechend kaufte er die Kannen für 1.510 Euro, denn Wolfgang Pauritsch überbot diese Summe nicht mehr.

„Lieber Wolfgang. Danke für deine Hilfe“, kommentierte Daniel Meyer seinen Fauxpas und die darauffolgende Nummer seines Kollegen voller Ironie und fasste sich wohl innerlich an die eigene Nase. Für Conny Tetzner hätte es hingegen nicht besser laufen können.

Manchmal geht es bei „Bares für Rares“ auch emotional zu. Hier sind dir rührendsten Momente aus der Trödelshow.

„Bares für Rares“ läuft an Werktagen um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Conny Tetzler lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. In der Regel kommen Fehler wie die von Daniel Meyer eher selten vor.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare