Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Schräges Ding bei „Bares für Rares”: „Scheußlichkeit” sorgt für ungeahntes Bieter-Duell

Schräges Ding bei „Bares für Rares”: „Scheußlichkeit” sorgt für ungeahntes Bieter-Duell

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Dass eine Rarität nicht schön sein muss, um bei „Bares für Rares“ für Furore zu sorgen, bewies Verkäuferin Sabine Kolb, die mit einem gewöhnungsbedürftigen Exponat ihr Glück versuchte.

Selten löste ein Gegenstand bei „Bares für Rares“ solche Reaktionen aus, wie die Vase von Sabine Kolb. Die Verkäuferin selbst bezeichnete das Exponat als „wunderschöne Scheußlichkeit“ und traf damit genau den Nerv von Moderator Horst Lichter und Experte Colmar Schulte-Goltz.

Der befand, die Vase habe eine merkwürdige Reliefstruktur, schätzte ihren Wert aber immer hin auf bis zu 450 Euro und ordnete sie kunsthistorisch der Austrian Art nouveau zu. Da Sabine Kolb nur 300 Euro für ihre Rarität haben wollte, nahm sie die Händlerkarte gern an.

Hübsch sieht anders aus. © ZDF

Waldi liefert sich Bieterduell mit Christian Vechtel

Im Händlerraum lief es für Sabine Kolb überraschend gut. Zwar attestierte Walter Lehnertz der Vase eine „Hässlichkeit, die schon wieder schön sei“, bot aber immerhin seine obligatorischen 80 Euro für den „Prügel“. Daraufhin wurde es kurios. Christian Vechtel erhöhte mit einem verblüffend großen Sprung auf 200 Euro und auch Waldi ließ nicht locker.

Plötzlich entbrannte ein echtes Bietergefecht um das „bescheuert aussehende“ Ding, das Christian Vechtel mit unglaublichen 520 Euro für sich gewinnen konnte. Damit war die Expertise übertroffen und das Erstaunen bei Sabine Kolb groß. Dass es für ihre derartig stark kritisierte Ware so gut laufen würde, hätte sie sicher nicht gedacht.

Nicht so gut lief es in diesen Fällen. Hier sind die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“. 

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Sabine Kolb lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Wenn man glück hat, läuft es so gut wie in diesem Fall.

Ihr interessiert euch selbst für alte Kuriositäten und Antiquitäten? e-bay bietet euch ein reichhaltiges Angebot zum Stöbern.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz: 

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare