Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Schräge Nummer bei „Bares für Rares”: Verhandlung läuft ohne Verkäuferin weiter

Schräge Nummer bei „Bares für Rares”: Verhandlung läuft ohne Verkäuferin weiter

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Wenn man glaubt, jede Kuriosität bei „Bares für Rares“ bereits gesehen zu haben, setzen Waldi und Co. noch beherzt einen drauf.

Kirsten Mähleke brachte einen prunkvollen Ring zu „Bares für Rares“ und hoffte auf die Händlerkarte von Horst Lichter. Expertin Wendela Horz war von dem verspielten Erbstück direkt begeistert und schätzte den Wert des guten Stücks auf immerhin 350 Euro. Da sie damit den Wunschpreis der Verkäuferin um 100 Euro übertraf, ging der Plan von Kirsten Mähleke auf und einem Besuch bei Waldi und Co. stand nichts im Wege.

Zu diesem Zeitpunkt ahnte die Fußpflegerin aus Brüggen noch nicht, was sich im Anschluss an ihren Verkauf im Händlerraum abspielen würde. Im Video könnt ihr euch ab Minute 8:00 eine unerwartete Verhandlung zwischen Walter Lehnertz und seiner Kollegin Susanne Steiger anschauen.

„Bares für Rares“ einmal anders: Waldi handelt mit Susanne

Auch wenn der Ring nicht über besonders edle Steine verfügte, zeigten die Händler Interesse am gut verarbeiteten Stück und übertrafen mit ihren Geboten sogar die Expertise. Schmuckhändlerin Susanne Steiger legte schlussendlich 400 Euro auf den Tisch, doch damit war der Handel noch nicht vorbei.

Nachdem Kirsten Mähleke den Händlerraum verlassen hat, gingen die Verhandlungen munter weiter. Walter Lehnertz zeigte Interesse an der schicken Schatulle, in der der Ring aufbewahrt war. Spontan fragte Susanne, ob er sie ihr vielleicht abkaufen würde. Daraufhin ließ sich Waldi nicht zweimal bitten und es begann eine Verhandlung, die es so bei „Bares für Rares“ wohl noch nie gegeben hat.

Fünf Euro bot er Susanne, die geistesgegenwärtig den doppelten Preis als Verhandlungsgrundlage aufrief. Schließlich einigten sich die beiden auf einen Preis von sechs Euro, was deutlich näher an Waldis Gebot lag als an Susannes Preisvorstellung. Entsprechend ging er als Sieger des kleinen Spaßes hervor.

VIDEO: Das waren die 5 größten Enttäuschungen bei „Bares für Rares“

„Bares für Rares“ wird an Werktagen um 15:05 Uhr vom ZDF ausgestrahlt. Wiederholungen laufen beim Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich in über 1.000 Folgen nicht verändert: Menschen wie Kirsten Mähleke lassen ihre Ware von Experten bewerten und feilschen dann mit interessierten Händlern um den Verkaufspreis. Damit ist die Sache dann eigentlich erledigt, außer Waldi und Susanne möchten noch ein bisschen weitermachen.

Ihr seid selbst an Antiquitäten und alten Seltenheiten interessiert? e-bay bietet Sammlern ein reichhaltiges Angebot zum Stöbern.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare