Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Regelbruch bei „Bares für Rares”: Händler begeht seltenen Fehler

Regelbruch bei „Bares für Rares”: Händler begeht seltenen Fehler

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Auch ein Profi wie Daniel Meyer ist nur ein Mensch und Menschen machen nun einmal Fehler. In diesem Fall bedeutete das Malheur allerdings einen Regelbruch bei „Bares für Rares“.

Ob auf dem Flohmarkt oder im Auktionshaus, wer einmal ein Gebot abgibt, muss seiner Kaufabsicht auch Taten folgen lassen. An diese Regel hielt sich Händler Daniel Meyer bei einer Ausgabe von „Bares für Rares“ ausnahmsweise nicht. Vielmehr versuchte er seine Unaufmerksamkeit freundlich wegzulächeln. Doch der Reihe nach.

Das Ehepaar Antje und Peter Lützenkirchen brachte gleich ein ganzes Konglomerat an Raritäten in die Trödelshow. Neben zwei Schmuckstücken wollten die beiden auch eine Skulptur veräußern, die allerdings einen recht großen Riss aufwies. Entsprechend bewertete die Expertin Dr. Heide Rezepa-Zabel das ramponierte Stück mit einem vergleichsweise geringen Wert von 100 Euro. Da der Rest aber durchaus zu überzeugen vermochte, kam am Ende ein Schätzpreis von bis zu 1.000 Euro zusammen. Die Händlerkarte nahm das Paar gern entgegen, schließlich lag der Wunschpreis bei ungefähr 500 Euro.

Daniel Meyer übersieht Beschädigung und korrigiert sein Gebot

Im Händlerraum trat ein, was Kenner der Sendung erwartet haben dürften. Für den Schmuck interessierte sich Susanne Steiger, die letztlich einen Ring und eine Kette für 450 Euro erwarb. Die zweite Kette war ihrem Kollegen Waldi immerhin 60 Euro wert. Für die Figur interessierten sich alle. Der Haarriss fiel den meisten Anwesenden allerdings gleich auf.

Während sie sich lautstark über den Makel unterhielten, war Daniel Meyer mit den Gedanken woanders. Er bot 200 Euro für die Figur, da sie seiner Meinung nach unbeschädigt war. Als er über seine Unaufmerksamkeit in Kenntnis gesetzt wurde, korrigierte er sein Gebot auf 150 Euro, was strenggenommen einen Regelbruch darstellt. Schließlich hätte er den Makel nicht nur selbst sehen können, er hätte auch einfach nur zuhören müssen. Antje und Peter Lützenkirchen zeigten sich allerdings gnädig und akzeptierten den neu gefundenen Preis von 150 Euro. Schließlich konnten sie sich insgesamt über 660 Euro freuen, was ihre Urlaubskasse ordentlich aufgebessert haben sollte.

Viel schlimmer lief es in diesen Fällen. Hier sind die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“.

Reguläre Ausgaben von „Bares für Rares“ laufen von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich über 1.000 Folgen lang nicht verändert: Menschen wie Antje und Peter Lützenkirchen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare