Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Patzer bei „Bares für Rares“: Experte verschätzt sich um das Dreifache

Patzer bei „Bares für Rares“: Experte verschätzt sich um das Dreifache

Patzer bei „Bares für Rares“: Experte verschätzt sich um das Dreifache
© ZDF / Frank W. Hempel

Auch ein Profi wie Experte Detlev Kümmel kann sich irren. Zum Glück für den Verkäufer setzte er den Preis eines alten Gemäldes deutlich zu niedrig an.

In der Regel entsprechen die Schätzpreise bei „Bares für Rares“ mehr oder minder dem tatsächlichen Verkaufspreis im Händlerraum. Doch irren ist menschlich und so kommt es gelegentlich vor, dass ein Sachverständiger wie in diesem Fall Detlev Kümmel komplett daneben liegt. Fällt die Bewertung zu hoch aus, ist die Enttäuschung natürlich groß, zum Glück für Verkäufer Steven Köhler lief es in seinem Fall aber genau andersherum. Was war geschehen?

Der junge Mann bekam einst von seiner Großmutter ein Ölgemälde geschenkt, auf dem ein kleines Kind zu sehen ist, welches einen Hund ärgert und dafür gemaßregelt wird. Heutzutage natürlich schwere Kost, in seinem Entstehungsjahr 1887 nicht weiter ungewöhnlich. Doch was sollte das Bild des Malers Julius Mante heute noch bringen? 350 Euro bis 450 Euro meinte der Experte und lag damit gewaltig falsch. Zum Glück reichte dem Verkäufer die Summe und er nahm die Händlerkarte entgegen. Wie sich nur kurze Zeit später herausstellen sollte, war das eine gute Entscheidung.

Begeisterung: Händler torpedieren Expertise

Zwar monierte Fabian Kahl, das Bild müsse gereinigt werden, dennoch eröffnete er mit 300 Euro ein denkwürdiges Bietergefecht, das die Expertise schnell torpedierte. Wolfgang Pauritsch und Daniel Meyer waren auch interessiert, was Steven Köhler natürlich in die Karten spielte. Schlag auf Schlag überboten sich die drei Händler, bis am Ende der stolze Preis von 1.370 Euro erreicht wurde und damit in etwa das Dreifache der Expertise. Entsprechend zufrieden machte sich der Verkäufer auf dem Heimweg.

Deutlich schlechter lief es in diesen Fällen bei „Bares für Rares“, wie ihr euch im Video anschauen könnt.

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich über die Jahre nicht verändert: Menschen wie Steven Köhler lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz: 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.