Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Susanne Steiger verliert: „Bares für Rares”-Verkauf an 20 Euro gescheitert

Susanne Steiger verliert: „Bares für Rares”-Verkauf an 20 Euro gescheitert

Susanne Steiger verliert: „Bares für Rares”-Verkauf an 20 Euro gescheitert
© ZDF / Alexandra Evang

Knapp vorbei ist auch daneben, wie Susanne Steiger bei „Bares für Rares“ feststellen musste. Am Ende machten nur 20 Euro den Unterschied aus, so muss sie sich für ihren Kunden ein anderes Geschenk überleben.

Ob Eva Brotschwina und Daniel Brannolte aus dem schönen Göttingen ihre Reise nach Köln in einem Zug antraten, wissen wir nicht, eine Eisenbahn brachten sie aber immerhin mit zu „Bares für Rares“. Das Ehepaar wollte sich von der sogenannten Lok der Baureihe 36 der Firma Märklin trennen, hatte für das Spielzeug allerdings nicht den passenden Karton im Gepäck.

Ein erstes Manko, welches dem Experten Sven Deutschmanek sofort auffiel, der außerdem den nicht mehr ganz taufrischen Zustand der Bahn bemängelte. Dennoch sei sie ein Original aus dem 1950er Jahren und zudem noch in der Lage, Dampf auszustoßen, ein besonderes Gimmick dieser Baureihe. Insgesamt konnte er den Wunschpreis von 250 Euro bestätigen, was dem Ehepaar die Händlerkarte verschaffte. Dort war allerdings schneller Endstation als gewünscht.

Kurz und schmerzlos: Besuch im Händlerraum endet vorzeitig

Schneller als gedacht ist der Zug für Eva Brotschwina und Daniel Brannolte im Händlerraum abgefahren. Die Zeiten, wo für eine solche bespielte Lok die gewünschten 250 Euro bezahlt wurden, seien vorbei, so die erste Ansage von Walter Lehnertz, der immerhin seine obligatorischen 80 Euro bot. Das Ehepaar zeigte sich schließlich bereit, auf 200 Euro herunterzugehen und brachte damit Susanne Steiger aufs Gleis.

Einer ihrer Kunden sammle Bahnen der Firma Märklin und sie könnte sich gut vorstellen, ihm die Lok zu schenken. 180 Euro lautete ihr letztes Angebot, doch Eva Brotschwina fasste für sich den Entschluss, definitiv nicht unter 200 Euro zu verkaufen. Wolfgang Pauritsch erkannte die vertrackte Situation und komplimentierte das Paar daher in Richtung Ausgang. So schnell kann es gehen. Susanne Steiger ging also leer aus, was ihr noch über die Händlerin wissen müsst, erfahrt ihr im Video.

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich in über 1.000 Folgen nicht verändert: Sachverständige bewerten die mitgebrachte Ware, bevor im Händlerraum um den Verkaufspreis gefeilscht wird.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.