Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. „Ist nichts”: „Bares für Rares”-Experte Sven kann kaputte Rarität nicht bewerten

„Ist nichts”: „Bares für Rares”-Experte Sven kann kaputte Rarität nicht bewerten

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Jemandem mitzuteilen, dass die mitgebrachte Rarität leider nichts taugt, ist wohl die undankbarste Aufgabe, der Experte Sven Deutschmanek bei „Bares für Rares“ nachkommen muss. Im Fall von Verkäuferin Irene Loucka tat es ihm besonders leid.

Irene Loucka ist von Beruf OP-Schwester, ihre Leidenschaft gehört allerdings dem Reitsport. Nachdem ihr Freund und Lehrer verstarb, wollte sie sich von einigen Erinnerungsstücken bei „Bares für Rares“ trennen. Doch statt des gewöhnlichen Schmucks brachte sie zwei Peitschen zur Expertise und hoffte auf einen Erlös von bescheidenen 100 Euro.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Doch selbst diesen Preis konnte Experte Sven Deutschmanek nicht bestätigen. Eine der beiden Peitschen sei gar nicht mehr bewertbar, dafür sei ihr Zustand schlichtweg zu abgenutzt. Letztlich war sie schlichtweg kaputt. Es tue ihm wahnsinnig leid, aber das Exponat „ist nichts“, so die klaren Worte des Experten. Er entschuldigte sich für seine Expertise und hielt maximal 60 Euro für die etwas edlere der beiden Peitschen für machbar. Doch auch dieser Preis sollte sich als zu hoch angesetzt erweisen.

Lucki zahlt nur schmale 30 Euro

Im Händlerraum wurde schnell klar, dass niemand so recht etwas mit den Peitschen anfangen konnte. Selbst der gelernte Pferdewirt Waldi hatte kein wirkliches Interesse an den letztlich viel zu abgenutzten Prügeln. 20 Euro wollte er dennoch bieten. Ein noch größeres Herz bewies Lucki, der Irene Loucka die beiden Peitschen für 30 Euro abkaufte. Glücklich war die Verkäuferin mit dem Erlös zwar nicht, dennoch hatte sie Freude daran, einmal bei „Bares für Rares“ dabei gewesen zu sein. Immerhin.

Noch weitaus schlechter lief es für diese Herrschaften. Hier sind die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ läuft an Werktagen um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich in über 1.000 Folgen nicht verändert: Menschen wie Irene Loucka lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Gut laufen in der Regel Bronzefiguren und Schmuck. Peitschen haben es hingegen deutlich schwerer.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare