Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Fiasko bei „Bares für Rares”: Gruselige Rarität will keiner haben

Fiasko bei „Bares für Rares”: Gruselige Rarität will keiner haben

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Till Deutscher brachte eine ganz spezielle Rarität zu Horst Lichter, doch ihre gruselige Geschichte wirkte leider so abschreckend, dass er sie wieder mit nach Hause nehmen musste.

Flohmarktgänger Till Deutscher aus Tarmstedt fand eines Tages eine mit Gläsern gefüllte Holzkiste und glaubte, ein kleines Schätzchen entdeckt zu haben. Entsprechend hoffte er, sie bei „Bares für Rares“ erfolgreich verkaufen zu können. Doch schon die Expertise von Detlef Kümmel machte deutlich, dass es sich dabei um kein leichtes Unterfangen handeln würde.

Der Experte wartete nämlich mit einer echten Horror-Geschichte auf, die bei Horst Lichter statt Begeisterung nur Ekel auslöste. Die in England gefertigte Holzkiste bezog sich nämlich auf eine mehr als morbide Sage aus der griechischen Mythologie.

Bares für Rares - Lieblingsstücke  (3 DVDs)

Bares für Rares - Lieblingsstücke (3 DVDs)

Der reiche griechische König Tantalus wurde von den Göttern zum Abendessen eingeladen, doch statt ein Gastgeschenk mitzubringen, bestahl er die Götter, was sie mehr als erzürnte. Als ob das nicht genug wäre, lud er sie daraufhin selbst zum Essen ein und wollte ihre Allwissenheit auf die Probe stellen, indem er ihnen Teile seines Sohnes zum Mahl servierte.

In diesem Moment kam Horst Lichter bei den Erzählungen des Experten fast das eben verzehrte Bütterchen wieder hoch, doch Detlef Kümmel fuhr fort. Als Strafe für diesen Frevel sperrten die Götter Tantalus in ein Verlies und quälten ihn mit Essensentzug. Immer wieder erschienen ihm Speisen und Getränke, doch als er sie greifen wollte, verschwanden sie. Darauf spielte die Holzkiste an, denn an die in ihr befindlichen Gläser konnte man ebenfalls nicht herankommen.

Trotz der gruseligen Geschichte taxierte der Experte den Wert der Kiste immerhin auf bis zu 800 Euro, doch im Händlerraum erwies sich diese Summe als unrealistisch.

Kein Verkauf: Händler können mit Horror-Kiste nichts anfangen

Im Händlerraum konnte Till Deutscher mit seinem skurrilen Fund keinen Blumentopf gewinnen. Das Interesse hielt sich in Grenzen, mehr als 300 Euro mochte niemand bieten. Da nahm der Verkäufer seine Kister lieber wieder mit nach Hause.

Deutlich besser lief es für diese Herrschaften. Hier sind die teuersten Stücke aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ läuft von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Till Deutscher lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Wie gut würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euch im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare