Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Fauxpas bei „Bares für Rares“: Verkäuferin meint es gut und ruiniert eigene Rarität

Fauxpas bei „Bares für Rares“: Verkäuferin meint es gut und ruiniert eigene Rarität

Fauxpas bei „Bares für Rares“: Verkäuferin meint es gut und ruiniert eigene Rarität
© ZDF / Frank W. Hempel

Verkäuferin Heike Pahle hat es mit ihrer Rarität gut gemeint, konnte mit ihrem Eifer allerdings nicht alle bei „Bares für Rares“ überzeugen.

Heike Pahle räumte bei „Bares für Rares“ selbst ein, einen Putzfimmel zu haben. Davon blieb auch ihre mitgebrachte Rarität nicht verschont, was Experte Colmar Schulte-Goltz mit Bedauern zur Kenntnis nahm. Doch der Reihe nach: Die sympathische Wirtin erbte einst eine kleine Bronze-Figur von ihren Großeltern und befreite sie von nahezu jeglicher Patina. Fleißig polierte sie immer wieder das über 100 Jahre alte Stück, bis es aussah, als handle es sich um Neuware aus Messing.

Dabei bedachte Heike Pahle nicht, dass gerade die durch natürliche Alterung entstandene Schicht auf der Oberfläche einer solchen Antiquität für viele unverzichtbar ist, dokumentiert sie doch das hohe Alter der Bronze. So musste Colmar Schulte-Goltz schweren Herzen die Expertise nach unten korrigieren. Immerhin 350 Euro könne die Figur in diesem Zustand noch erzielen, so der Experte. Da sich die Verkäuferin ursprünglich 100 Euro wünschte, hielt sich ihre Enttäuschung in Grenzen. Ohne ihre „Verschönerungsmaßnahmen“ wäre aber mehr drin gewesen. Weitaus schlechter lief es in diesen Fällen, wie ihr euch im Video anschauen könnt.

Bares für Rares: Die 5 größten Enttäuschungen

 

Händler zeigen sich gnädig

Zwar monierte Walter Lehnertz das geputzte Antlitz der Bronze-Figur, dennoch gab er ein Gebot für die sogenannte Euterpe ein. Fabian Kahl zeigte sich von ihrem Glanz sogar angetan, was die Ausgangslage für die Verkäuferin deutlich erhöhte. Den Zuschlag bekam schließlich Susanne Steiger, die immerhin 320 Euro für das gute Stück hinblätterte. So nahm der Besuch von Heike Pahle bei „Bares für Rares“ doch noch ein versöhnliches Ende. Dennoch empfehlen wir, mit dem Reinigen von Antiquitäten vorsichtig zu sein.

„Bares für Rares“ läuft an Werktagen um 15:05 Uhr im ZDF, Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr und um 18:30 Uhr aus. Das Konzept hat sich über die Jahre nicht verändert: Menschen wie Heike Pahle lassen ihre Exponate von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Preis.

Taugt ihr zum Trödel-Experten? Testet euer Wissen im „Bares für Rares“-Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.