Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Debakel bei „Bares für Rares”: Experte bewertet „Müll” mit null Euro

Debakel bei „Bares für Rares”: Experte bewertet „Müll” mit null Euro

Author: Marek BangMarek Bang |

© ZDF / Frank W. Hempel

Da muss selbst der Experte lachen: Ein sogenannter Teppichdackel sorgte bei „Bares für Rares“ für eine denkwürdige Expertise. Die Händlerkarte gab es für das Kuriosum dennoch.

Edle Schmuckstücke, gediegene Gemälde und gefühlte Tonnen von Bronzen pflastern normalerweise den Händlerraum von „Bares für Rares“. Für etwas Abwechslung sorgte Verkäufer Ralf Armbruster, der mit einer sehr speziellen Rarität um die Ecke kam. Sein früher im Volksmund als Teppichdackel bezeichnetes Reinigungsutensil fischte er aus dem Sperrmüll und befand es für so kurios, dass er sein Glück in der Trödelshow versuchen wollte.

Sowohl bei Moderator Horst Lichter als auch beim Experten Sven Deutschmanek sorgte das Fundstück allerdings nur für Gelächter. Besonders letzterer kriegte sich kaum noch ein und wunderte sich, warum Ralf Armbruster das altertümliche Gerät nicht einfach dort liegen ließ, wo er es gefunden hat. Seiner Meinung nach handelte es sich tatsächlich nur um Müll, den er mit null Euro bewerten musste. Eine solch drastische Expertise ist wohl ebenso selten wie das Exponat selbst. Vielleicht würde ja jemand aus Spaß einen Zehner geben, versuchte Sven Deutschmanek die Situation etwas aufzulockern, worauf Horst Lichter sofort einstieg. Er überreichte dem Verkäufer die Händlerkarte und ließ es sich nicht nehmen, ihn zu Lucki und Co. zu begleiten.

Lucki schlägt zu: Verkäufer wird Müll tatsächlich los

Auch im Händlerraum sorgte das seltsame Gerät für Belustigung. Zum Glück für den Verkäufer fanden Lucki und Co. das Exponat so kurios, dass sie ernsthaft darüber nachdachten, es spaßeshalber zu kaufen. Mit ein bisschen Hilfe von Horst Lichter reichte es am Ende gar für 60 Euro, die der bayerische Kult-Händler Lucki auf den Tisch legte. Was er mit seinem Kauf anstellen wollte, verriet er allerdings nicht, dafür ist „Bares für Rares“ um eine Kuriosität reicher.

Deutlich schlechter lief es in diesen Fällen. Hier sind die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ wird von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Wiederholungen zeigt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Ralf Armbruster lassen ihre Ware von Experten bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. In der Regel handelt es sich bei den Exponaten aber um tatsächliche Wertgegenstände.

Bares für Rares: Die spannendsten Geschichten, die interessantesten Objekte, die sensationellsten Gebote

Bares für Rares: Die spannendsten Geschichten, die interessantesten Objekte, die sensationellsten Gebote

Wie würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories