Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter Poster

„Bares für Rares“: Trödelshow jetzt auch bald bei der ARD

Kristina Kielblock  

Die beliebte Trödelshow „Bares für Rares“ ist ein Zuschauermagnet. Kein Wunder also, dass die ARD auch etwas vom Flohmarkt-Kuchen möchte und bald mit einem Konkurrenz-Format an den Start geht. 

Horst Lichter ist ein Unikat und „Bares für Rares“ erzielt Traumquoten im ZDF. Nachdem sich RTL ein eigenes Trödelprogramm zugelegt hat, das im August starten soll, hat sich auch Das Erste dafür entschieden, dem Trend zu folgen und bringt eine neue Show auf den Markt.

2019 kommt eine neue Trödelshow ins Erste

Während Deutschland im Zwist liegt, ob die Öffentlich-Rechtlichen zu viel kosten und weniger Unterhaltung machen sollten, planen die Verantwortlichen ein neues Unterhaltungsformat, das so neu nicht ist. Erfolge anderer zu wiederholen, ist eine Möglichkeit seine Inhalte weiter auszubauen. Das kann ins Auge gehen – gerade bei einem so beliebten Format wie „Bares für Rares“ – es kann aber auch sehr gut klappen. Wir werden im nächsten Jahr sehen, wie viele Trödelshows die Zuschauer im TV wirklich brauchen.

Bares für Rares: Alternativen zur Trödel-Show vom ZDF

Umschalten und weitertrödeln

Zeitlich geht das ARD-Format nicht in direkte Konkurrenz, sondern setzt anscheinend darauf, dass Menschen, die Trödel lieben, nicht genug davon bekommen können. Die Show im Ersten soll ab 16:10 Uhr losgehen. Das heißt für „Bares für Rares“-Fans: Nach der Sendung schnell etwas frisch machen, neuen Kaffee einschenken und umschalten. Oder ist das zuviel des Guten?

Plunder verkaufen mit Oli Petszokat: „Restaurierung und Upcycling“

Natürlich braucht so ein neues Format auch einen Moderator, der mit dem natürlichen Charme eines Horst Lichters mithalten kann. Die ARD hat dafür Oli Petszokat gewählt. Er hat seine neue Aufgabe über Facebook schon verbreitet:

Wie könnt ihr mitmachen? Anmeldung per Mail & Telefon

Das neue Format soll 2019 ins TV kommen, der Pilot in diesem Sommer angefertigt werden. Wenn auch ihr alten Kram möglichst gewinnbringend veräußern wollt, könnt ihr euch schon bewerben. Anmeldungen werden per E-Mail oder Anruf entgegen genommen: h.mueller@encanto.tv & 0221 925 785 56

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

 

Hat dir "„Bares für Rares“: Trödelshow jetzt auch bald bei der ARD" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare