1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bankraub in der Rue Latour

Bankraub in der Rue Latour

Filmhandlung und Hintergrund

Krimikomödie, in der sich Curd Jürgens selbst als Gentleman-Gauner inszeniert.

Gemeinsam mit zwei Kleingaunern arbeitet der sich als Gentleman gebende Cliff einen Plan aus, um die Bank in der Rue Latour auszurauben. Zur Tarnung wollen sie vorgeben, in der Bank einen Film über einen Bankraub zu drehen. Dann kommt alles etwas anders als geplant, und am Ende findet sich Cliff als erfolgreicher Filmproduzent wieder.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bankraub in der Rue Latour: Krimikomödie, in der sich Curd Jürgens selbst als Gentleman-Gauner inszeniert.

    Eine der wenigen Regiearbeiten von Curd Jürgens („Des Teufels General“), der sich hier selbst in der Rolle eines Gentlemans inszeniert, der gerne ein Bankräuber werden möchte und dadurch zum Filmproduzenten wird. Jürgens lässt sich dabei die Gelegenheit nicht nehmen, das Filmgeschäft durch den Kakao zu ziehen. In Nebenrollen sind Ingeborg Schöner und Charles Regnier zu sehen.

Kommentare