Regisseur Christian Alvart („Fall 39“, „Pandorum“) inszeniert als nächsten „Banklady“ über die erste Bankräuberin Deutschlands. Das Drehbuch von Kai Hafemeister und Christoph Silber spielt in den 60er Jahren und handelt von Gisela W., die mit ihrem ihrem Kompagnon Peter W. zwischen 1965 und 1967 insgesamt neunzehn Banken überfallen hat.

Für die Hauptrollen sind Nadeshda Brennicke als Gisela, Ken Duken, Mavie Hörbiger und Heinz Hoenig mit an Bord. Die Dreharbeiten beginnen im nächsten Frühjahr, ein Kinostart steht noch aus.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare