Filmhandlung und Hintergrund

Nicht in funkelnden Designerappartements à la Hongkong, sondern eher auf den unteren Sprossen der sozialen Leiter entfaltet sich diese stimmungsvolle Gay-Romanze im Gewand eines actiongeladenen Killerthrillers aus der rasant an Bedeutung gewinnenden Filmnation Thailand. Statt neckischem Drag-Queen-Geturtel, wie es auch mal gern aus Siam kommt (und vom hiesigen Regisseur), bestimmen diesmal differenziert gezeichnete Figuren...

Killer Cloud tötet auftragsmäßig für die Unterwelt, und um seiner Aids-kranken Mutter die Behandlungen zu finanzieren. Außer zu ihr und seinem kleinen Bruder unterhält er wenige soziale Kontakte. Das ändert sich, als er den Anwalt Stone erschießen soll. Einer inneren Stimme folgend, schießt er lieber auf seinen Auftraggeber und wird selbst verwundet. Nun ist es an Stone, sich um den verhinderten Mörder zu kümmern. Dabei kommen sich Unter- und Mittelschichtler sehr zur Beunruhigung von Stones Braut auch romantisch näher.

Ein Killer verliebt sich in sein Opfer in dieser um sozialen Realismus bemühten Gay-Romanze im Thrillergewand aus Thailand.

Darsteller und Crew

  • Rattanaballang Tohssawat
    Rattanaballang Tohssawat
  • Chaiwat Thongsang
    Chaiwat Thongsang
  • Wiradit Srimalai
    Wiradit Srimalai
  • Chutcha Rujinanon
    Chutcha Rujinanon
  • Suchao Pongwilai
    Suchao Pongwilai
  • Rachanu Boonchuduang
    Rachanu Boonchuduang
  • Chonprakhan Janthareuang
    Chonprakhan Janthareuang
  • Uthumporn Silaphan
    Uthumporn Silaphan
  • Poj Arnon
    Poj Arnon

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nicht in funkelnden Designerappartements à la Hongkong, sondern eher auf den unteren Sprossen der sozialen Leiter entfaltet sich diese stimmungsvolle Gay-Romanze im Gewand eines actiongeladenen Killerthrillers aus der rasant an Bedeutung gewinnenden Filmnation Thailand. Statt neckischem Drag-Queen-Geturtel, wie es auch mal gern aus Siam kommt (und vom hiesigen Regisseur), bestimmen diesmal differenziert gezeichnete Figuren, glaubwürdige Dialoge und ernsthafte Konflikte das kurzweilige Geschehen. Für Romantiker und tolerante Thrillerfans.

Kommentare