Bambi Poster

Woher kommt das Disney-Schloss & wo steht das Vorbild?

Sebastian Werner  

Das traumhafte Märchenschloss ist am Anfang jedes Disney-Films zu sehen und das berühmte Zuhause von Cinderella. Doch woher hatte Walt Disney seine Inspiration dafür? Wir sagen euch, wo ihr das echte Disney-Schloss besuchen könnt.

Walter Elias Disney, so der volle Name von Walt Disney, stammt aus einfachen Verhältnissen und wuchs wohlbehütet auf einer Farm in Missouri auf. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft fürs Zeichnen und nahm mit 14 Jahren zum ersten Mal Kunstunterricht, was seinen weiteren  Lebensweg maßgeblich beeinflusste. Nach dem Ersten Weltkrieg konnte er dank seines Zeichentalents seinen Lebensunterhalt mit Werbefilmen verdienen. Doch Disney wollte bald lieber künstlerischer und unabhängiger arbeiten. Er begann damit, Cartoons für Zeitungen zu verfassen und diese später als Kurzfilme zu animieren. Diese Filme wurden mit der Zeit immer länger und aufwändiger, bis er schließlich 1937 den ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm der Welt veröffentlichte: „Schneewittchen und die sieben Zwerge„. Der Rest ist Geschichte!

Hier steht das berühmte Cinderella-Schloss

Schon 1926 hatte Walt Disney das Zeichnen aus verschiedenen Gründen wieder aufgegeben, doch er bestimmte weiterhin den künstlerischen Stil jedes seiner Filme und überwachte jeden Zeichenstrich darin. Obwohl Disney und Micky Maus als der Inbegriff für Amerika gelten, wäre der Konzern ohne den maßgeblichen Einfluss von Europa höchstwahrscheinlich nie so erfolgreich geworden. Walt Disney zog seine Inspiration und seine Ideen nämlich hauptsächlich aus den Werken europäischer Künstler. „Bambi“ orientiert sich beispielsweise zeichnerisch an den Werken des Malers Casper David Friedrich und viele von Disneys frühen Filmen entstanden nach einer Vorlage der Brüder Grimm. 1935 reiste Disney sogar für viele Wochen nach Europa und deckte sich dort nicht nur mit dutzenden von Büchern über Kunst ein, sondern besuchte eines Tages auch Schloss Neuschwanstein in Bayern.

Disney Filme 2017-2020: Alle Highlights

Das im 19. Jahrhundert errichtete Schloss ist das Werk des größenwahnsinnigen Ludwig II., der mit dem Bauwerk seinen Traum von einem echten Märchenschloss realisieren wollte. Walt Disney, der selbst ein Faible für heile Welt und Pomp hatte, war so beeindruckt von dem gigantischen Anwesen, dass er es fast originalgetreu in seine nächsten beiden Filme „Cinderella“ und „Dornröschen“ übernahm. Außerdem verwendete er das Schloss für sein Film-Logo und ließ seine eigene Version davon in jedem Disney Park errichten. Wollt ihr das Disney-Schloss besuchen, könnt ihr somit entweder in einen der Disney-Parks fahren oder das echte Schloss in Bayern besuchen. Traumhaft schön sind alle Versionen.

News und Stories

Kommentare