Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bad Trip

Bad Trip

   Kinostart: 26.03.2021

Bad Trip: Versteckte-Kamera-Komödie über zwei Freunde, die sich auf einen Roadtrip nach New York begeben, damit einer von ihnen seiner Highschool-Flamme seine Liebe gestehen kann.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Versteckte-Kamera-Komödie über zwei Freunde, die sich auf einen Roadtrip nach New York begeben, damit einer von ihnen seiner Highschool-Flamme seine Liebe gestehen kann.

Chris (Eric André) und Bud (Lil Rel Howery) sind die besten Freunde und unterstützen sich in jeder Lebenslage. Sie träumen davon, ihrem Alltag zu entfliehen und sich in ein Abenteuer zu stürzen. Tatsächlich ergibt sich bald die Gelegenheit, denn Chris begegnet seiner alten Highschool-Flamme Maria (Michaela Conlin), die mittlerweile eine Kunst-Kuratorin in New York ist.

Um ihr Herz zu erobern und seine Liebe zu gestehen, will Chris das Auto von Buds Schwester Trina (Tiffany Hadish) nehmen und gemeinsam mit seinem Kumpel von Florida nach New York fahren. Buds Einwänden zum Trotz beginnen die beiden ihren Chaos-Trip und haben bald die eigentliche Besitzerin des Autos an den Fersen. Die ist nämlich gerade aus dem Gefängnis ausgebrochen und ziemlich sauer, dass ihr Auto weg ist. Schaffen es Chris und Bud rechtzeitig nach New York, bevor Trina sie einen Kopf kürzer macht?

„Bad Trip“ ist nur einer von vielen Filmen, die 2021 bei Netflix starten. Was euch sonst noch erwartet, seht ihr im Video:

„Bad Trip“ – Hintergründe

In „Bad Trip“ vereint Regisseur und Autor Kitao Sakurai eine abgedrehte Buddy-Komödie mit echten Streichen, die mit einer versteckten Kamera aufgenommen wurden. So geraten die beiden Hauptdarsteller Eric André und Lil Rel Howery in so manch haarsträubende Situation, die die umstehenden Protagonist*innen nicht selten mit großen Augen und schockiertem Gesichtsausdruck zurück lassen – ganz zur Freude des Filmpublikums. Unterstützung bekommen André und Howery von Tiffany Hadish („Girls Trip“) und Michaela Conlin, bekannt aus der Krimi-Dramedy „Bones“.

Die Dreharbeiten zum Film fanden im Frühjahr 2019 in Kalifornien, South Carolina und Georgia statt. Im darauffolgenden Jahr sollte das fertige Werk dann in den Kinos starten. Doch die Corona-Pandemie vereitelte diesen Plan, stattdessen wurde die Komödie am ursprünglichen Starttermin versehentlich bei Amazon Prime veröffentlicht und vielfach raubkopiert, bevor der Streaminganbieter den Film wieder offline nahm. Mittlerweile hat Netflix die Vertriebsrechte an „Bad Trip“ und plant den Streamingstart für den 26. März 2021 ein. Die Streamingplattform gibt den Film ab 16 Jahren frei.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?