1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bad Boys for Life
  4. News
  5. „Bad Boys for Life“ bricht drei Rekorde und wird Nummer 1 in der Welt

„Bad Boys for Life“ bricht drei Rekorde und wird Nummer 1 in der Welt

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Sony

Die Bad Boys Will Smith und Martin Lawrence sind endlich zurück – und das im großen Stil!

Ganze 17 Jahre lang mussten Fans auf eine Fortsetzung mit den Detectives Mike (Will Smith) und Marcus (Martin Lawrence) warten. 2020 brachte uns endlich „Bad Boys for Life“ und die Fans konnten den neuesten Teil der adrenalingeschwängerten Actionreihe offensichtlich nicht erwarten – denn zum Start brach der Film gleich zwei Rekorde.

In den USA spielte „Bad Boys for Life“ laut Box Office Mojo an den ersten vier Tagen ganze 68,1 Millionen US-Dollar ein, sofern man den Martin-Luther-King-Day mitrechnet. Damit brach der Actionfilm gleich drei Rekorde. Es ist der beste Start eines Sony-Films mit einem R-Rating, also einer erhöhten Altersfreigabe. Zudem ist es das beste Debüt der „Bad Boys“-Reihe, den hielt bislang der zweite Teil mit 46,5 Millionen US-Dollar.

Wie es um „Bad Boys 4“ steht, verriet uns Will Smith im Interview:

In Deutschland gelingt „Bad Boys for Life“ nicht ganz der große Wurf

Am Freitag strich „Bad Boys for Life“ alleine 23,5 Millionen US-Dollar ein, was laut The Numbers ebenfalls ein neuer Rekord ist. Im Januar spielte noch kein Film an einem einzigen Tag derart viel Geld ein. Die Prognosen gingen zuvor davon aus, dass der krawallige Streifen knapp über 40 Millionen US-Dollar einspielen werde. Am Ende überboten Will Smith und Martin Lawrence diese Vorhersage mal eben um satte 70 Prozent.

Weltweit landete „Bad Boys for Life“ auf Platz 1, wie Deadline berichtet. Global sprangen 106,7 Millionen US-Dollar an Einnahmen heraus. International führt Deutschland das Feld an. Am ersten Wochenende lockte der Blockbuster laut Blickpunkt Film 440.000 Zuschauer an und sorgte für Einnahmen in Höhe von 4,2 Millionen Euro. Damit sicherte sich der Film natürlich auch hierzulande Platz 1, allerdings gelang dem dritten Teil im Gegensatz zum US-Markt nicht der beste Start der Reihe. „Bad Boys 2“ verkaufte seinerzeit zum Debüt ganze 765.000 Tickets. Das ist aber allenfalls ein kleiner Makel in einem ansonsten grandiosen Start für „Bad Boys for Life“.

Seid ihr echte Action-Experten? Beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare