Aviator Poster

Free-TV-Premieren an Ostern 2008

Ehemalige BEM-Accounts  

Ostern 2008 werden wieder einige Free-TV-Premieren im Fernsehen gezeigt. So strahlt ProSieben am Karfreitag, 21. März 2008 um 20.15 Uhr, den Blockbuster „Aviator“ – mit Leonardo DiCaprio, Kate Beckinsale, Cate Blanchett und Alec Baldwin – aus. Der Filmt dreht sich um Howard Hughes (Leonardo DiCaprio), der mit 18 Erbe der Firma seines Vaters wird. Dank seines Vermögens baut er ein Imperium bestehend aus einer eigenen Film-Produktion, einer Fluglinie und zahlreichen Hotels auf. In seinem Privatleben dagegen läuft es weniger gut: Seine Beziehungen zerbrechen, seine Angst vor Bakterien endet in einem Waschzwang und seine Schwerhörigkeit lässt ihn immer wieder in seine Gedankenwelt fliehen, bis er sich schließlich komplett isoliert.Weiter geht es am Ostersonntag, 23. März 2008 um 20.15 Uhr, mit dem Animationsfilm „Madagascar“ – ebenfalls auf ProSieben: Marty, das Zebra, ist traurig, denn an seinem Geburtstag wird ihm klar, dass es nie etwas anderes gesehen hat als den Zoo von New York. Nachdem Marty und seine Freunde aus dem Zoo ausbüchsen, erreichen die Proteste von Tierschützern ein Einsehen beim Zoo, und die Tiere dürfen in ihre Heimat zurückkehren. Doch während der Verschiffung bringen Pinguine das Schiff in ihre Gewalt. Ihr Ungeschick sorgt dafür, dass vier Kisten über Bord gehen und auf Madagascar an Land gespült werden.Im Anschluss daran – um 22.05 Uhr – zeigt der Sender „House of Wax“. In den Rollen sind u .a. Elisha Cuthbert, Chad Michael Murray, Jared Padalecki und Paris Hilton zu sehen. Der Spielfilm handelt von sechs Studenten, die, als ihr Auto den Geist aufgibt, in einem Hinterwaldnest namens Ambrose Unterschlupf suchen. Am Anfang heilfroh in dem Wachsfigurenkabinett der Stadt übernachten zu können, bekommen sie es mächtig mit der Angst zu tun, als sie feststellen, warum die dort ausgestellten Figuren so lebensecht aussehen. Dass der Kurator bereits auf der Suche nach neuen Ausstellungsstücken ist, müssen die Sechs auf blutigste Weise erfahren.Auch bei RTL gibt es am Ostersonntag um 20.15 Uhr eine Free-TV-Premiere: Der Sender präsentiert den Blockbuster “King Kong“ mit Naomi Watts, Jack Black und Adrien Brody in den Hauptrollen. Zwei Jahre nach seiner „Der Herr der Ringe“-Trilogie realisierte Peter Jackson mit einem Budget von 207 Millionen Dollar die würdige Neuverfilmung des Klassikers „King Kong und die weiße Frau“ aus dem Jahr 1933 und erfüllte sich damit einen Kindheitswunsch. Heraus kam ein Fantasy-Spektakel, das neben exquisiten Effekten, grandiosen Sets und hervorragenden Darstellern vor allem die Romantik der Geschichte hervorhebt. Das Werk wurde mit drei Oscars ausgezeichnet.Am Ostermontag, 24. März 2008 um 20.15 Uhr, strahlt Sat. 1 die deutsche Komödie „Siegfried“ mit Tom Gerhardt aus: Vor langer, langer Zeit fand der Schmied Mime ein Baby im Rhein, nannte es Siegfried und zog es wie seinen eigenen Sohn groß. Aber da Siegfried übernatürliche Kraft besaß, mit der er alles kaputt machte, war er im Dorf nicht sehr beliebt. So freuten sich alle, als er die hübsche Kriemhild erblickte und beschloss, ihr Herz zu erobern. Der einzige, der ihm auf seinem Weg folgte, war ein kleines Schwein, das ihn irgendwie mochte und das sich einfach nicht abschütteln ließ.Ebenfalls am Ostermontag zeigt Das Erste – bereits um 13.10 Uhr – „Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse“. Der Film handelt von den drei wohlhabenden Baudelaire-Geschwistern Violet, Klaus und Sunny, die bei einem Hausbrand Heim und Eltern verlieren. Der skurrile Graf Olaf (Jim Carrey), ein entfernter Verwandter, übernimmt die Vormundschaft der Waisenkinder. Doch der verarmte Schauspieler ist ein skrupelloser Erbschleicher, der den Kindern nach dem Leben trachtet. Glücklicherweise haben die drei besondere Talente: Bücherwurm Klaus kann sich mit fotografischem Gedächtnis an alles erinnern, was er je gelesen hat. Violet ist eine begnadete Erfinderin. Und Baby Sunny kann kräftig zubeißen. Mit vereinten Kräften entwischen sie ihrem heimtückischen Onkel. Doch der unheimliche Verwandlungskünstler verfolgt die Kinder und schmiedet immer neue Pläne, um an ihr Vermögen zu kommen ..

News und Stories

Kommentare