Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers: The Kang Dynasty
  4. News
  5. Großartige Action in „Avengers 5“ wohl garantiert: Marvel-Film präsentiert wichtigen Neuzugang

Großartige Action in „Avengers 5“ wohl garantiert: Marvel-Film präsentiert wichtigen Neuzugang

Großartige Action in „Avengers 5“ wohl garantiert: Marvel-Film präsentiert wichtigen Neuzugang
© Imago/Everett Collection

So wie es aussieht, steht fest, wer „Avengers 5: The Kang Dynasty“ inszenieren wird. Und der Regisseur hat bereits Erfahrung im Marvel Cinematic Universe.

Avengers: The Kang Dynasty

Erstmals seit Jahren war Marvel Studios wieder auf der San Diego Comic-Con (SDCC) live vor Ort vertreten. Und Präsident Kevin Feige lieferte eine Überraschung nach der anderen. Besonders laut wurde es, als er die Bombe platzen ließ und ankündigte, dass die Avengers zurückkehren werden. Mehr noch, mit „Avengers: The Kang Dynasty“ und „Avengers: Secret Wars“ werden Fans nicht nur gleich zwei riesige Event-Filme erhalten, diese sollen „Avengers: Endgame“ in jeglicher Hinsicht übertrumpfen. Größer als der bislang größte Film im Marvel Cinematic Universe (MCU)? Das ist definitiv eine mutige und mächtige Ansage. Hut ab, denn jetzt müssen sie abliefern.

Die beiden Filme werden Teil der auf der SDCC angekündigten Marvel Phase 6 sein und in den USA am 2. Mai 2025 („The Kang Dynasty“) sowie am 7. November 2025 („Secret Wars“) in den Kinos starten. Letzterer fungiert dann als Abschluss der sogenannten Multiverse-Saga, die in ihrer Gänze die Marvel Phasen 4 bis 6 beinhaltet.

Ein Film mit den Avengers zu inszenieren ist nicht nur eine besondere Ehre, sondern auch eine riesige Verantwortung. Denn wer auch immer hier das Regiezepter schwingt, entscheidet im großen Stil über den weiteren Verlauf des MCU mit. Die ersten beiden Filme inszenierte Joss Whedon, die nächsten beiden übernahmen dann Anthony und Joe Russo. Im Gegensatz zu Whedon hatten sie auch ihre eigenen Solo-Filme verantwortet, „The Return of the First Avenger“ und „The First Avenger: Civil War“.

Mittlerweile haben die beiden nicht nur ihre eigene Produktionsfirma namens AGBO, sie sind auch so sehr in zahlreiche Projekte involviert, dass sie kaum Zeit haben dürften, noch einmal so viel Zeit und Kraft in eine solch massive Unternehmung wie die „Avengers“-Filme zu investieren. So überraschte es nicht, als Kevin Feige auf Anfrage, ob die beiden ihre Finger im Spiel haben werden, verneinte:

„[Sie] sind nicht darin involviert. Sie haben sich sehr direkt dazu geäußert. Wir lieben sie, sie lieben uns. Wir wollen etwas zusammen machen, nur nicht das hier.“

Apropos Marvel, Hollywoodstar Ryan Gosling würde gerne ebenfalls einen Marvel-Film drehen. Und mit uns hat er darüber gesprochen, welche Figur er nur allzu gerne spielen würde.

„Shang-Chi“-Regisseur Destin Daniel Cretton ist der Marvel-Mann der Stunde

Wer darf also in die großen Fußstapfen der Russo-Brüder treten? Wie The Hollywood Reporter berichtet, ist ein Nachfolger bereits gefunden. So soll Daniel Destin Cretton „Avengers: The Kang Dynasty“ inszenieren. Erfahrung mit Marvel-Werken kann der 43-jährige Filmemacher ebenfalls vorweisen, so führte er Regie bei „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“. Der Film genießt großes Ansehen sowohl bei Kritiker*innen wie auch bei den Fans, hat auf Rotten Tomatoes eine großartige Bewertung von 91 beziehungsweise 98 Prozent. Crettons maßgebliche Beteiligung dürfte zudem auf eine größere Rolle für Simu Lius Shang-Chi im „Avengers“-Film hindeuten.

Unbedingt streamen: Daniel Destin Crettons unfassbar emotionale und gute Romanverfilmung „Schloss aus Glas“ auf Amazon

Bleibt nur die Frage, wer dann „Avengers: Secret Wars“ verantworten wird. Im besten Fall ebenfalls Cretton, denn die beiden Filme werden sicherlich ähnlich wie „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“ zusammenhängen, auch wenn dazwischen noch ein weiterer MCU-Film eingeschoben wird am 25. Juli 2025 (US-Termin).

Wie auch immer, auf den Filmemacher dürften stressige, aber auch aufregende Zeiten zukommen, denn neben diesem Mega-Job arbeitet er auch an „Shang-Chi 2“ sowie an einer MCU-Live-Action-Serie für „Wonder Man“. Eines steht also fest: Nach der Ära von Whedon und der Ära der Russos folgt nun die Ära von Cretton.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wie gut kennt ihr euch wirklich mit den MCU-Filmen aus? Könnt ihr alle Superheld*innen anhand der Kostüme erkennen? Beweist es uns:

MCU-Quiz: Kannst du alle Charaktere an ihren Kostümen erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.