Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. Von wegen großer MCU-Plan: „Avengers: Endgame“-Regisseur räumt mit Marvel-Lüge auf

Von wegen großer MCU-Plan: „Avengers: Endgame“-Regisseur räumt mit Marvel-Lüge auf

Von wegen großer MCU-Plan: „Avengers: Endgame“-Regisseur räumt mit Marvel-Lüge auf
© Disney

Bei der gewaltigen Anzahl an Marvel-Produktionen fragt ihr euch womöglich, mit welcher Herangehensweise die Marvel Studios die Projekte planen. Ein Marvel-Regisseur liefert euch die Antwort.

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) ist das größte Film-Franchise aller Zeiten. Mit „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ erscheint nächsten Monat der mittlerweile 28. Spielfilm und mit „Moon Knight“ startete vergangene Woche die sechste Serie auf Disney+. Bei einer derartigen Menge an Produktionen sollte man annehmen, dass die Verantwortlichen von Marvel einen Masterplan für das MCU haben.

Viele spannende Marvel-Filme- und Serien findet ihr bei Disney+

Doch diese Annahme entpuppt sich als Trugschluss, wie Joe Russo auf dem Sands International Film Festival verriet (via ComicBook.com). Der 52-jährige Regisseur, der zusammen mit seinem Bruder Anthony Russo für vier MCU-Filme zuständig war, erzählte, dass Marvel-Studios-Präsident Kevin Feige und seine Kolleg*innen keinen großen Plan für das Film-Franchise hatten. Joe Russo erklärte die Vorgehensweise von den Marvel Studios wie folgt:

„Ich bin mir sicher, irgendwann wird jemand im Detail darüber sprechen, aber was ein Teil von Kevins Brillanz ausmacht, ist, dass es tatsächlich keinen Plan gibt. Es gibt eine Idee, aber du kannst keinen Plan haben, wenn der Film, den du machst, scheitert. Danach gibt es keinen Plan, oder? […] Wenn der Film erfolgreich war, dann gab es immer diesen Enthusiasmus: ‚Gut, was können wir als nächstes tun?‘ Und das war stets der Zeitpunkt, wenn die neuen Ideen ins Spiel kamen. Und wir hofften, dass wir eines Tages zu der Geschichte kommen, wenn wir so weitermachen. Vielleicht gelangen wir an ein Ziel, wie bei ‚Infinity War‘ und ‚Endgame‘, aber eine Menge entstand schlichtweg zwischen den Filmen.“

Die ganzen Anspielungen auf künftige Titel in dem Franchise sind also stets nur Hoffnungen, nie aber Zeugen eines großen Plans. Mit „Moon Knight“ führen die Marvel Studios einen vollkommen neuen Helden ins MCU ein. Was ihr von der Serie erwarten dürft, verrät euch Hauptdarsteller Oscar Isaac in unserem Interview:

Moon Knight: Oscar Isaac über den neuen Marvel-Helden

„Endgame“-Regisseure sorgen 2022 auf Netflix für Furore

Joe Russo und sein älterer Bruder Anthony Russo haben 2014 mit „The Return of the First Avenger“ ihren ersten Beitrag für das MCU abgeliefert. Zwei Jahre später folgte mit „The First Avenger: Civil War“ die heißerwartete Fortsetzung, die mit dem Aufeinandertreffen der größten Marvel-Superheld*innen bereits einen Vorgeschmack auf jene zwei Filme lieferte, die die dritte Phase des MCU an ein episches Ende führten: „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“.

Für das 2021 erschienene Filmdrama „Cherry“ arbeiteten die beiden Filmemacher erneut mit Spider-Man-Darsteller Tom Holland zusammen. Ihr nächstes Werk, der Agenten-Thriller „The Gray Man“ befindet sich bereits in der Post-Produktion und soll noch dieses Jahr erscheinen. Mit einem Budget von über 200 Millionen US-Dollar ist „The Gray Man“ die bislang teuerste Netflix-Produktion, wie Deadline berichtet. Führt man sich den hochkarätigen Cast vor Augen, ist die Summe allerdings nachvollziehbar: Ryan Gosling, Chris Evans, Ana de Armas, „Narcos“-Star Wagner Moura sowie Regé-Jean Page, den ihr womöglich aus „Bridgerton“ kennen dürftet, mischen in dem Blockbuster mit. Und dass die Russo-Brüder so viel Star-Power stimmig vereinen können, bewiesen sie ja schon im MCU.

Ihr kennt euch besonders gut im MCU aus? Dann stellt euer Wissen in unserem Marvel-Quiz unter Beweis:

Kennst du alle Namen der Marvel-Charaktere? Teste dein Wissen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.