1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. Neues MCU-Bild verrät: Thanos sollte Captain America noch deutlicher besiegen

Neues MCU-Bild verrät: Thanos sollte Captain America noch deutlicher besiegen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Ein neues Bild zu „Avengers: Endgame“ beweist, dass mit Thanos selbst ohne Infinity-Steine definitiv nicht zu spaßen ist.

Es war sicherlich einer der besten Momente in „Avengers: Endgame“, als Captain America (Chris Evans) Thors Hammer Mjölnir emporhob. Anschließend heizte er dem großen Bösewicht Thanos (Josh Brolin) alleine ordentlich ein. Wie die Macher des MCU-Films später verrieten, hätte Cap den lila Titanen dabei sogar fast besiegt. Dazu kam es aber bekanntlich nicht.

Denn Thanos schlug brutal zurück, verletze Captain America schwer am Arm und brach ein gutes Stück aus seinem ikonischen Schild heraus. Die Niederlage für den Marvel-Helden hätte aber sogar noch deutlicher ausfallen können. Wie eine neue Konzeptzeichnung zu „Avengers: Endgame“ verrät, sollte Thanos den Schild kurzerhand einfach mit seiner Faust durchbohren und Cap seinen eigenen Stern um die Ohren hauen.

View this post on Instagram

Unused shield breaking idea from Avengers: Endgame!

A post shared by Ryan Meinerding (@ryan_meinerding_art) on

Nicht nur diese tolle „Avengers: Endgame“-Szene bekamen wir nicht zu sehen

Ein wahrlich beeindruckendes Bild, das sicherlich seine Wirkung im Kinosaal nicht verfehlt hätte. So mancher Fan hätte angesichts solch einer Machtdemonstration sicherlich kurz nach Luft geschnappt. Letztlich war diese Idee aber vermutlich doch etwas zu übertrieben. Fans fragten sich so bereits, wie Thanos mit seinem Schwert einfach den Schild von Captain America zerstören konnte. Immerhin besteht der aus Vibranium, das seltenste und härteste Metall der Welt.

Captain Americas Schild sorgte auch für einen echten Fehler in dem MCU-Film:

Da Thanos ein Weltall-Warlord ist, können wir uns gut vorstellen, dass seine Waffen aus noch härteren Substanzen bestehen. Dass der Titan Vibranium aber einfach mit seiner bloßen Faust und ohne Infinity-Steine durchboxen kann, wäre wohl selbst für ihn ein wenig zu viel des Guten.

Es ist leider nicht die einzige tolle Idee, die in „Avengers: Endgame“ nicht genutzt wurde. Dank Konzeptzeichnungen haben wir auch erfahren, dass uns unter anderem Baby-Thanos, eine tödliche Hommage an die Comic-Vorlage und ein irrwitziges Easter Egg mit Spider-Man verwehrt blieben.

Während das Abenteuer für Steve Rogers mit „Avengers: Endgame“ wohl ein Ende gefunden hat, geht es für Captain America trotzdem weiter. Eine neue Version seines Schildes überreichte er an seinen guten Freund Falcon alias Sam Wilson (Anthony Mackie). Den Nachfolger erleben wir erstmals in der MCU-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ im August 2020 in seiner neuen Rolle.

Die MCU-Serie und viel mehr findet ihr nur bei Disney+ – hier könnt ihr es kostenlos testen

Hier könnt ihr wiederum euer MCU-Wissen testen: Wie gut kennt ihr euch mit den Marvel-Helden aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare