Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Loki“: Wann startet die Serie? Trailer und alle Infos

„Loki“: Wann startet die Serie? Trailer und alle Infos

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Disney hat erste Bewegtbilder zu der neuen „Loki“-Serie veröffentlicht.

Nachdem Disney die neue „Loki“-Serie mit Tom Hiddleston ankündigte, haben sich viele Fans gefragt, wie sie genau aussehen wird. Nun ist ein erster Teaser zu den MCU-Serien raus, der den entscheidenden Hinweis gibt.

Im Grunde sehen wir nur kurz, dass Loki zurück ist. Einen entscheidenden Hinweis hat das Video dennoch zu bieten, aber dazu später mehr.

Wann kommt „Loki“ auf Disney+?

Die „Loki“-Serie wurde für das Frühjahr 2021 auf Streaming-Dienst Disney+ angekündigt. Am 24. März 2020 startete der Streaming-Dienst auch in Deutschland. Das Jahresabo kostet euch aktuell 69,99 Euro im Jahr. Neben der „Loki“-Serie könnt ihr dort schon im Sommer die neue MCU-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ anschauen.

Sichert euch hier das Testabo von Disney+

Hinter der Serie steht übrigens „Rick and Morty“-Autor Michael Waldron. Ihr könnt euch also auf einen wilden Ritt vorbereiten. Neben Tom Hiddleston wurde Hollywood-Star Owen Wilson bestätigt. Seine Rolle ist derzeit nicht bekannt.

„Loki“ könnte bald auf Zeitreisen gehen

– Achtung, Spoiler zu „Avengers: Endgame“ –

Ein Insider soll der Fan-Seite MCUcomics erste Details zur Handlung von „Loki“ verraten haben. Im Laufe des Films reisen Captain America und Tony Stark ins Jahr 2012 zurück, um den Raumstein zu holen. Dabei geschieht ihnen ein Missgeschick und Loki – zu der Zeit noch „böse“ – verschwindet mit dem Tesserakt in eine unbekannte Richtung.

Das heißt, bei dem Loki, den wir in der Serie sehen, handelt es sich um eine alternative Version aus einem Multiversum, denn der eigentliche Loki starb bereits in „Infinity War“. Entsprechend dürfte der Serien-Loki deutlich böser ausfallen und den Groll aus alten Zeiten hegen. Das Logo auf Lokis Anzug im Teaser verweist auf die sogenannte „Time Variance Authority„, eine bürokratische Institution aus den Comics, die die unterschiedlichen Multiversen verwaltet. Laut ersten Berichten soll die „Loki“-Serie den kommenden zweiten Teil von „Doctor Strange“ vorbereiten, der ebenfalls die Idee der Multiversen aufgreift. Womöglich könnte der alte Loki bei seinen Reisen auf Dr. Strange treffen, auch wenn Benedict Cumberbatch noch nicht offiziell in der Besetzungsliste der Serie auftaucht.

Laut der oben genannten Quelle wird Loki nicht nur durch die Zeit reisen, sondern auch zentrale Ereignisse in der Menschheitsgeschichte beeinflussen. Fragt sich nur, welche Erklärung Marvel für die Zeitreisen findet. Der Tesserakt ermöglicht das jedenfalls (bisher) nicht und „Endgame“ hat auch nicht etabliert, dass Loki Pym-Artikel oder den nötigen Anzug besitzt. Womöglich gibt es ein ganz neues Artefakt oder eine andere Macht, die Lokis Reisen ermöglicht. Und wenn er so ist, wie wir ihn kennen, dann wird er die Mulitversen ganz schön durcheinander bringen und bald die erwähnten Bürokraten am Hals haben.

 

 

Avengers-Quiz: Welcher Marvel-Held bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare