1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Avengers: Endgame“: Fans entdecken geniales Easter Egg im großen Finale

„Avengers: Endgame“: Fans entdecken geniales Easter Egg im großen Finale

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Fans haben eine weitere Anspielung im MCU-Blockbuster entdeckt, die diesmal besonders clever ist.

Avengers: Endgame“ steckt voller Easter Eggs, so viel sollte mittlerweile bekannt sein. Die meisten Anspielungen beziehen sich dabei auf die anderen Filme des Marvel Cinematic Universe (MCU), was kaum verwunderlich ist. Schließlich bildet „Endgame“ den Abschluss der vorherigen 21 Werke. Andere Easter Eggs beziehen sich auf die Marvel Comics – und einige wenige auf Filme außerhalb des MCU.

In die letzte Kategorie fällt eine Anspielung, die Fans im großen Finale entdeckt haben. Direkt nachdem Tony Stark (Robert Downey Jr.) mit den Infinity-Steinen schnipste, sehen wir Rocket Racoon (gesprochen von Bradley Cooper, verkörpert von Sean Gunn). Der Guardian of the Galaxy wird beinahe von einem Leviathan aus Thanos‘ Armee verschluckt, bevor die monströse Kreatur sich zum Glück dank Tonys Schnipser in Staub auflöst. Durch eine Gegenüberstellung auf Reddit wird deutlich: Dies ist eine Hommage an eine der berühmtesten Szenen aus „Zurück in die Zukunft 2“.

(Um den Vergleich richtig sehen zu können, müsst ihr einmal draufklicken, dann wird er vergrößert und korrekt dargestellt.)

Did anyone else catch this visual reference to Back to the Future: Part II in Avengers: Endgame? from r/marvelstudios

Hier findet ihr eine Übersicht, welche unterhaltsamen Anspielungen sich noch im MCU-Blockbuster verstecken:

Bilderstrecke starten(45 Bilder)
„Avengers Endgame“: Diese 43 Easter Eggs habt ihr womöglich verpasst

Falls euch noch MCU-Filme fehlen: Wenn ihr zwei MCU-Filme kauft, kriegt ihr gerade einen gratis dazu.

„Avengers: Endgame“ leistet Abbitte bei den „Zurück in die Zukunft“-Filmen

Darin reist Marty McFly (Michael J. Fox) in die Zukunft und wird von einer 3D-Werbung für „Der Weiße Hai 19“ verschluckt. Aus Angst kauert er sich genau wie Rocket in „Endgame“ zusammen, der Hai löst sich auch hier auf und gibt einen irritieren, aber unversehrten Marty frei. Selbst die Kameraeinstellungen sind nahezu identisch. Die Anspielung ist nicht nur clever, weil sie gekonnt eine bekannte Szene der Filmgeschichte stimmig innerhalb des MCU nachstellt. Sie verneigt sich zudem in Richtung der beliebten „Zurück in die Zukunft“-Reihe, nachdem „Avengers: Endgame“ die Filme zuvor noch durch den Kakao gezogen hatte.

Schließlich unterscheiden sich die Regeln für Zeitreise in dem MCU-Blockbuster deutlich von jenen, die ein riesiges Publikum durch „Zurück in die Zukunft“ seit Jahrzehnten kennt. Nachdem Hulk (Mark Ruffalo) die Gesetzmäßigkeiten zu Beginn erklärte, fragt Ant-Man (Paul Rudd) nicht ohne Grund ungläubig, ob „Zurück in die Zukunft“ also nur ein Haufen Schwachsinn sei. Dieser Kommentar wurde übrigens erst nach Testvorführungen eingefügt, wie die „Endgame“-Macher später enthüllten. Das Testpublikum konnte sich von den „Zurück in die Zukunft“-Regeln nicht wirklich lösen, weswegen Ant-Man quasi überdeutlich betonte, dass der vierte „Avengers“-Film anders funktioniert.

Kennt ihr „Avengers: Endgame“ wie eure Westentasche? Testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare