Wie wollen die Avengers im „Endgame“ Thanos besiegen? Die Fans haben einen verblüffend einfachen, aber dezent widerlichen Weg gefunden, bei dem Ant-Man und Thanos‘ Hintern eine zentrale Rolle spielen.

Derzeit macht eine „Avengers: Endgame“-Theorie wieder die Runde, die den schönen Beinamen „Thanus“ verpasst bekommen hat (wir hoffen sehr, dass sich das durchsetzt). Die Fans haben dabei eine überraschend simple, aber wenig elegante Lösung gefunden, wie die Avengers den übermächtigen Thanos (Josh Brolin) doch noch besiegen können.

Der große – oder vielmehr kleine – Held bei diesem Unterfangen wäre Ant-Man (Paul Rudd). Der könnte sich einfach auf Ameisengröße verkleinern und Thanos anschließend in den Hintern krabbeln. Ja, richtig gelesen. Im Rektum des Titanen angekommen, müsste Ant-Man dann nur noch Menschengröße annehmen, wodurch er Thanos auf blutige Art auseinanderreißen und in einen lila Matschklumpen verwandeln würde.

Ohne Thanos‘ Hintern, aber dafür mit ernsthaften Lösungen:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
„Avengers Endgame“: 6 Wege, wie die Avengers Thanos besiegen können

Die Thanos- und Ant-Man-Darsteller reagierten bereits auf die „Endgame“-Theorie

Neben zahlreichen Memes, animierten Videos und dergleichen gibt es inzwischen sogar eine brasilianische Petition zu der Thanus-Theorie. Diese verlangt, dass Ant-Man tatsächlich zum Retter des Universums und Sprenger des Titanen-Rektums werden solle. Zum Zeitpunkt, als dieser Artikel geschrieben wurde, haben über 35.000 Personen unterschrieben.

Ant-Man-Darsteller Paul Rudd wurde wiederum während eines Interviews für „Ant-Man and the Wasp“ auf die Thanus-Theorie angesprochen. Er reagierte auf diese Möglichkeit durchaus irritiert, wenn nicht gar leicht verstört und sagte, dass er Josh Brolin nie fragen wolle, ob er mitmachen würde.

Musste er auch gar nicht, denn der Thanos-Darsteller hat inzwischen offensichtlich von der Theorie gehört und reagierte auf seine ganz eigene Art. Aber seht selbst.

Ob Ant-Man wirklich in Thanus… Verzeihung: Thanos‘ Hintern krabbelt und ihn von innen heraus zerreißt oder ob der Titan den Superhelden rechtzeitig wieder nach draußen befördern kann, erfahren wir spätestens am 24. April 2019. Dann startet „Avengers: Endgame“ in den deutschen Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare