Marvels Mega-Blockbuster brach sämtliche Rekorde an den Kinokassen und ist gerade auf dem besten Wege, der erfolgreichste Film aller Zeiten zu werden. Wir sagen euch, wann ihr mit dem Verkaufsstart der Heimkinoversion von „Avengers: Endgame“ auf DVD, Blu-ray und im Stream rechnen könnt und welche Extras euch erwarten.

Keine Frage, der vierte „Avengers“-Film ist bombastisches Superhelden-Kino, das die Geschichte der bisherigen 21 MCU-Filme zu einem fantastischen Abschluss vereint. Das große Abenteuer von Captain America & Co. hat viele offene Fragen beantwortet, wurde aber auch eifrig diskutiert.

Fans stritten leidenschaftlich darüber, ob das Ende ein Fehler sei und welche Zeitreise-Regeln denn nun genau gelten. Viele winzige Details des dreistündigen Mammutwerks werden wahrscheinlich erst entdeckt, wenn „Avengers: Endgame“ als DVD, Blu-ray und Online-Stream auf dem Heimkinomarkt erscheint. Doch wann können wir uns den Höhepunkt der Marvel-Filme noch einmal ganz genau anschauen, um auch das letzte Easter Egg zu entdecken?

Bilderstrecke starten(44 Bilder)
„Avengers Endgame“: Diese 43 Easter Eggs habt ihr womöglich verpasst

„Avengers: Endgame“: DVD- & Blu-ray-Start am 5. September – im Online-Stream schon früher

Der vierte Avengers-Film wird im legalen Online-Stream wie üblich ein paar Tage vor dem 5. September 2019 erscheinen: Dort ist es schon am 23. August soweit. Welche Anbieter dann „Avengers: Endgame“ im Stream zeigen werden, seht ihr im verlinkten Artikel, wenn es soweit ist. Hier könnt ihr bereits .

Folgende DVD- und Blu-ray-Versionen des Marvel-Blockbusters könnt ihr hier vorbestellen, um sie am Erscheinungstag per Post zu erhalten:

„Avengers: Endgame“-Bonusmaterial: Deleted Scenes & Extras

Mittlerweile ist auch das Bonusmaterial der deutschen Blu-ray und der Online-Version bekannt gegeben worden:

  • In Gedenken an Stan Lee (7:13 Min.)
  • Tonangebend: Das Casting von Robert Downey Jr. (5:22 Min.)
  • Captain America – Der Mann aus einer anderen Zeit (12:19 Min.)
  • Black Widow: Was es auch kostet (7:19 Min.)
  • Die Russo Brüder: Die Reise zu Endgame (5:00 Min.)
  • Die Frauen des MCU (4:50 Min.)
  • Bro Thor (3:40 Min.)
  • Pannen vom Dreh (1:57 Min.)
  • Zusätzliche Szenen (4:26 Min.)

Insgesamt sechs geschnittene Szenen befinden sich im Bonusmaterial, diese haben bislang aber nur einen englischen Titel: “Goji Berries“, “Bombs on Board“, “Suckiest Army in the Galaxy“, “You Used to Frickin‘ Live Here?“, “Tony and Howard“ und “Avengers Take a Knee“. Bei “Tony and Howard“ soll es sich um eine erweiterte Szene zwischen Tony und Howard Stark in den 70ern handeln. Schon in der normalen Kinofassung war diese Szene für viele Marvel-Fans äußerst bewegend, eine längere Fassung könnte die Sequenz noch intensivieren.

Apple TV-Nutzer erhalten zusätzlich die beiden exklusiven digitalen Bonusclips „Steve und Peggy: Ein letzter Tanz“ sowie „Animierte Fake Scripts“. Im ersten Feature wird die unsterbliche Liebesgeschichte von Captain America und Peggy Carter genauer beleuchtet. Im zweiten Extra werden die berühmt-berüchtigten Fake Scripts von „Avengers: Infinity War“ und „Avengers: Endgame“ enthüllt, die ungewollte Enthüllungen zur Story entgegenwirken sollten.

Wie gut habt ihr bei „Avengers: Endgame“ aufgepasst? Testet eurer Filmwissen im ultimativen Quiz!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare